1452920

Kaufempfehlung und Fazit

14.12.2011 | 11:19 Uhr |

Kaufempfehlung und Fazit

Betrachtet man allein die Kapazität, kommen derzeit die 240/256-Gigabyte fassenden SSD-Modelle als Alternative zu magnetischen Laufwerken in Frage. Sie bieten im Moment das beste Preis-Kapazitäts-Verhältnis. SSDs mit 512 Gigabyte sind noch sehr selten und vor allem teuer

Vorteile: Flash-Laufwerke bringen spürbare Geschwindigkeitsvorteile. Dank der kurzen Zugriffszeiten erhöht sich die "gefühlte" Geschwindigkeit des Mac merklich

Nachteile: Nach wie vor zahlt man deutlich mehr Geld pro SSD-Gigabyte im Vergleich zu magnetischen Festplatten, aktuelle Probleme mit SATA-III-Laufwerken im Macbook Pro sind noch nicht ausgestanden

Einsteiger : Erstaunlich gute Praxisergebnisse liefert die 128 Gigabyte fassende SSD von Media Range. Für etwa 170 Euro bekommt man hier einen spürbaren Leistungszuwachs. Man muss sich allerdings im Platzbedarf einschränken.

Profis : Wer keine Kompromisse in Sachen Kapazität und Geschwindigkeit eingehen will, liegt mit dem 512 Gigabyte fassenden Modell der Samsung Series 830 richtig. Mit über 600 Euro ist das Laufwerk zwar das teuerste im Testfeld, es bietet jedoch das beste Gesamtpaket.

Ausstattung und Bewertung einzelnen SSD-Festplatten finden Sie hier .

Macwelt Marktplatz

1452920