997282

Neues Design

11.07.2008 | 15:45 Uhr |

Neues Design

Wenig geĂ€ndert hat Apple beim Design: Außer einem schwarzen oder weißen KunststoffrĂŒcken und dĂŒnneren Seiten gleicht das iPhone 3G exakt seinem VorgĂ€nger - selbst die wenigen Knöpfe hat Apple an der gleichen Stelle belassen. Der Kopfhöreranschluss ist nicht mehr versenkt und nimmt so Standardstecker auf. Auf einen Adapter kann man zukĂŒnftig also verzichten. Dank der neuen Form wird man sein iPhone-Dock nicht weiter verwenden können. Weiterer Nachteil: Dem iPhone 3G liegt auch kein Dock mehr bei, so dass man, so man eines benötigt, noch einmal 49 Euro berappen muss. Standard-Docks, auch das Universal Dock von Apple, lassen sich aber weiter einsetzen. Radikal neu ist das Design des Netzteils, das man immer noch mit dem iPhone erhĂ€lt: Es ist wesentlich kleiner und passt so in jedes HandgepĂ€ck. Nach wie vor lĂ€sst sich das iPhone aber auch an jedem iPod-LadegerĂ€t und am USB-Anschluss laden.

Kamera mit Geo-Informationen

Bei der Kamera hat Apple alles beim alten belassen, Fotos werden immer noch mit 2 Megapixeln aufgenommen, Video gibt es nicht. Eingebaut hat Apple immerhin die automatische VerknĂŒpfung von Fotos mit Geotagging-Informationen. Diese werden in den Exif-Daten gespeichert, so dass man jederzeit nachsehen kann, wo ein Foto gemacht wurde.

Macwelt Marktplatz

997282