2428257

Sonnet Echo 11: Kompakte Dockingstation mit guter Ausstattung

13.05.2019 | 15:37 Uhr |

Ein Mackbook Pro ist ein toller mobiler Rechner. Doch möchte man ihn auch Zuhause mit einem schönen großen Monitor und mehreren Laufwerken einsetzen, ist immer wieder stöpseln angesagt. Ein Dock hilft hier weiter.

Ein typisches Szenario für Medienschaffende wäre beispielsweise: ein 32-Zoll-4K-Monitor über HDMI, für Daten ein schnelles Thunderbolt-3-SSD-Laufwerk, eine weitere USB-3.0-Festplatte, eine Time-Machine-Festplatte für Backup, Gigabit-Ethernet für eine schnelle Netzwerkverbindung, USB 3.0 zum Laden eines iPhone und einen Speicherkartenleser für die SD-Karten der Digitalkamera.

Muss man alles das jedes Mal wieder anschließen, wenn man vom mobilen Einsatz ins feste Büro wechselt, wird das lästig. Das Echo 11 ist eine der Dockingstations, die einem diese Arbeit abnehmen möchte.

Sonnet Echo 11 bei Amazon kaufen (339 Euro)

Nur ein Kabel anstecken und der komplette Arbeitsplatz ist eingerichtet. Das ist die Aufgabe von Dockingstations wie die Echo 11 von Sonnet.
Vergrößern Nur ein Kabel anstecken und der komplette Arbeitsplatz ist eingerichtet. Das ist die Aufgabe von Dockingstations wie die Echo 11 von Sonnet.
© Thomas Bergbold

Ausreichend Anschlüsse

Das Echo 11 hat genug Anschlüsse für eine Vielzahl von Aufgaben. Drei USB-3.0-Anschlüsse auf der Rückseite sind perfekt für fest angeschlossene Laufwerke und die zwei weiteren USB-3.0-Anschlüsse an der Vorderseite bieten einen einfachen Zugang für USB-Sticks und das iPhone. Der Anschluss für das iPhone oder iPad ist als Ladeport gekennzeichnet und stellt 1,5A Ladestrom bereit.

Ebenfalls sehr gut von vorne zugänglich ist der Anschluss für ein Headset und der SD-Speicherkartenleser. Der Speicherkartenleser enttäuscht jedoch in der Praxis. Er unterstützt nur die UHS-I-Geschwindigkeit. Mit einer Sandisk Extreme Pro 300 MB/s UHS-II haben wir 71 MB/s beim Schreiben und 84 MB/s beim Lesen gemessen.

Sehr viel überzeugender ist der Anschluss für das Headset, es handelt sich dabei um einen kombinierten Anschluss für Kopfhörer und Mikrofone. Wir konnten erfolgreich ein Rode-Videomicro, ein Rode-Lavaliermikrofon und einen Sennheiser-iPhone-Kopfhörer einsetzen.

Im direkten Zugriff von Vorne befinden sich neben dem SD-Kartenleser, zwei USB-3.0-Anschlüsse und ein Headset-Port. Sehr gut, das der eine USB-Anschluss mit 1,5 A auch stromhungrige Geräte versorgen kann.
Vergrößern Im direkten Zugriff von Vorne befinden sich neben dem SD-Kartenleser, zwei USB-3.0-Anschlüsse und ein Headset-Port. Sehr gut, das der eine USB-Anschluss mit 1,5 A auch stromhungrige Geräte versorgen kann.
© Thomas Bergbold

Zu den drei USB-3.0-Anschlüssen auf der Rückseite gesellen sich noch der Gigabit-Ethernet-Anschluss, der auch bei immer schnellerem WLAN seine Daseinsberechtigung als nicht nur schnelle, sondern auch zuverlässige Verbindung zum Netzwerk hat.

Für Monitore steht neben einem HDMI-2.0-Anschluss für 4K/60Hz Monitore, auch zwei Thunderbolt-3-Anschlüsse bereit. Der eine Anschluss wird durch das mitgelieferte 50 cm kurze Thunderbolt 3 Kabel belegt, das zum Anschluss an den Rechner dient. 87 Watt leistet der Anschluss maximal, das reicht auch für das 15-Zoll-Macbook-Pro. Somit bleibt noch ein Thunderbolt-3-Anschluss frei, der neben Thunderbolt-3-Laufwerken auch für USB-C-Laufwerke genutzt werden kann.

Sonnet Echo 11 bei Amazon kaufen (339 Euro)

Laufwerke in der Praxis

Bei Laufwerken ist immer das Thema Geschwindigkeit entscheidend. Da sich bei einem Dock, der einen Thunderbolt-3-Anschluss auf all die anderen Anschlüsse von USB 3.0 bis HDMI aufteilen muss, war die spannende Frage, wie sich dies auf die Datenrate auswirkt.

Dieser Frage sind wir als erstes mit einzelnen 2,5-Zoll-Laufwerken nachgegangen. Mit einer 2,5-Zoll-Festplatte von Verbatim erreichten wir eine Datenrate von 86 MB/s beim Schreiben und 97 MB/s beim Lesen. Das ist im Vergleich zum Anschluss am Macbook Pro über einen USB-C Adapter mit 86 MB/s beim Schreiben und 98 MB/s beim Lesen kein Unterschied.

Als nächstes musste eine SSD in einem USB-C-Gehäuse von LMP zeigen, wie sich die Datenrate ändert. Am Echo 11 angeschlossen messen wir 442 MB/s beim Schreiben und 463 MB/s beim Lesen. Das ist im Vergleich zum direkten Anschluss mit 447 MB/s beim Schreiben und 498 MB/s beim Lesen schon eine Reduzierung um 35 MB/s beim Lesen.

Sehr viel größer fällt dies natürlich bei einer der schnellsten SSD wie der G-Technology G-Drive mobile Pro SSD aus. Über das Echo 11 angeschlossen haben wir eine Datenrate von 1720 MB/s beim Schreiben und 2260 MB/s beim Lesen. Direkt am Macbook Pro angeschlossen ist vor allem die Datenrate fürs Schreiben mit 2007 MB/s wesentlich höher. Beim Lesen sind es 2309 MB/s.

Die USB-3.0-Anschlüsse sind nicht nur vorne, sondern praktischerweise auch hinten. Perfekt, um viele Laufwerke für Arbeitsdateien und Backups anzuschließen.
Vergrößern Die USB-3.0-Anschlüsse sind nicht nur vorne, sondern praktischerweise auch hinten. Perfekt, um viele Laufwerke für Arbeitsdateien und Backups anzuschließen.
© Thomas Bergbold

Empfehlung

Das Echo 11 hinterlässt einen sehr guten Eindruck im Test. Die vielen Anschlüsse sind sehr praxisnah verteilt und dass man insgesamt zwei 4K-Monitore anschließen kann, ist super. Auch die maximale Leistung von 87 Watt für die Stromversorgung eines 15 Zoll Macbook Pro überzeugt.

Das sich die Datenraten für schnelle Laufwerke gegenüber dem direkten Anschluss reduziert ist klar. Müssen sich doch alle Anschlüsse die Bandbreite des einen Thunderbolt-3-Ports teilen. Bis zu einer SATA SSD ist das noch zu verschmerzen, schnellere Laufwerke wie das G-Technology G-Drive mobile Pro sollte man besser direkt am Macbook Pro anschließen.

Die einzige Enttäuschung aus der Sicht eines Fotografen oder Videofilmers ist das langsame SD-Karten-Lesegerät, das die schnellen UHS-II-Karten nicht voll ausreizen kann.

Echo 11

Hersteller:

Sonnet

Preis:

323,- Euro

Vorteile:

viele Anschlüsse, praxisnahe Aufteilung der Anschlüsse, wichtige Anschlüsse von Vorne zugänglich

Nachteile:

SD-Karten Lesegerät nur UHS-I, kurzes Anschlusskabel

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
2428257