2502783

Spiele für das iPad: "The House of Da Vinci 2"

22.04.2020 | 16:20 Uhr | Thomas Hartmann

Wer gerne Dan Brown gelesen hat, wird seine Freunde an dem neuen Spiel "The House of da Vinci" finden.

"The House of da Vinci 2" ist wie der Vorgänger , den wir ausführlich getestet haben, ein Rätsel-Adventure auf den Spuren des genialen Malers und Erfinders Leonardo – passenderweise spielen wir seinen Schüler Giacomo, mit dem möglicherweise Gian Giacomo Caprott, bekannt als Salaj , gemeint ist. Immerhin bewegen wir uns ganz historisch auch zu und in die Mailänder Kirche Santa Maria delle Grazie, wo der Meister gerade dabei ist, sein berühmtes Abendmahl-Wandgemälde zu Ende zu bringen. Also begegnen wir auch diesem wieder sozusagen persönlich von Angesicht zu Angesicht.

Es sind erneut jede Menge mechanistischer Rätsel an seltsamen Maschinen und aufwändigen Vorrichtungen zu lösen, manchmal einfach, gelegentlich recht kompliziert, insgesamt und auf die Dauer auch ein wenig ermüdend – schön anzusehen sind sie aber immer. Gefundene Gegenstände lassen sich im Inventar von allen Seiten betrachten und oft noch weiter öffnen, meistens sind es passende Schalter oder Schlüssel. Alles in allem erfreut das Spiel mit seiner grafischen Pracht, einer spannenden Hintergrundstory, die schließlich in einer mysteriösen Entdeckung und Aufdeckung einer Verschwörung endet. Besonders kreativ lässt sich eine Art Kugel (”Oculus perpetua”) als Zeitreisemaschine nutzen, zumindest innerhalb weniger Jahre in der mittelalterlichen Renaissance-Umgebung des 15. Jahrhunderts, nötig für die Lösung mancher Rätsel. Und natürlich haben auch die gelegentlichen Begegnungen mit Altmeister Leonardo vor allem in Zwischensequenzen ihren Charme. Mit der Touchsteuerung kommt man gut zurecht, eine komplette 360-Grad-Umsicht ist leider nicht inbegriffen, dennoch hat man genügend Bewegungsfreiheit, um sich ”mittendrin” zu fühlen. Wichtige Hinweise auch für die Puzzles gibt immer wieder das mitgeführte Notizbuch. Ein stufenweise integriertes Hilfesystem und passende Musik im Hintergrund machen das Spielerlebnis noch angenehmer. Im Gegensatz zu einigen älteren Kommentaren im App Store gibt es inzwischen auch deutsche Sprachunterstützung.

Wer Teil eins gern gespielt hat, wird auch den Nachfolger nicht verpassen wollen – diesen gibt es mit 2,5 Downloadgröße für 5,49 Euro und ab iOS 12.

"The House of da Vinci 2" im App Store

Macwelt Marktplatz

2502783