2237645

iPhone vor Ort reparieren lassen mit Reparando

02.12.2016 | 11:33 Uhr |

Außer iPhones repariert das junge Unternehmen direkt beim Kunden auch Samsung-Smartphones. Wir haben den Dienst getestet.

Display-Glas gesprungen, Akku am Ende: Das alles kann ein iPhone-Besitzer mit etwas technischem Geschick leicht selbst beheben. Wer sich nicht an das Eingemachte seines Smartphones traut, kann auch Profis ranlassen. Das haben wir getestet, mit einem iPhone 6, dessen Display-Glas gebrochen war. Dazu mussten wir nicht einmal das Haus verlassen. Denn der Dienst Reparando kommt direkt zum Kunden und repariert das Smartphone am heimischen Küchentisch oder eben am Büro-Schreibtisch. In dringenden Fällen bietet Reparando diesen Dienst sogar am Wochenende oder an Feiertagen an.

Die Kosten sind kalkulierbar und auf der Webseite auf Reparando aufgelistet . Die Anfahrtskosten sind dabei schon inbegriffen. Reparando bietet seine Dienste in vielen Großstädten an (siehe www.reparando.net/staedte ). Wie der Reparando-Techniker vor Ort angemerkt hat, fährt er gegen einen fairen Aufpreis auch in Einzugsgebiete dieser Städte. Das muss man bei Bedarf allerdings individuell vorher aushandeln.

Für wen sich Reparando lohnt

In unserem Fall stand der Tausch eines defekten iPhone-6-Displays an. Dies kostet 139 Euro, immerhin günstiger als im Apple Store (147,10 Euro). Reparatur-Kits im Internet gibt es dagegen schon für weniger als 50 Euro, die Sets mit guter Bewertung um die 60 bis 70 Euro. Allerdings: Hier muss man selber das iPhone reparieren. Das trauen sich einige nicht zu und so zahlen diese gerne für die Gewissheit, durch einen Reparaturversuch nicht das Gerät vollends kaputt gemacht zu haben. Auch für Geschäftskunden lohnt sich der Dienst: Denn anstatt die kostbare Zeit seiner Mitarbeiter in die Reparatur eines iPhone zu investieren, erledigt dies Reparando. 

Überregionale Dienstleister

Repariert folgende Marken

Folgende Städte

Vor Ort / Filiale / Postweg

Internet-Seite

Apple

Apple

12 Städte mit einem Apple Store (http://www.apple.com/de/retail)

Ja / Nein / Ja

https://support.apple.com/de-de/iphone/repair

Reparando

Apple, Samsung

Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf, Bremen, Dresden, Leipzig, Hannover, Nürnberg, Duisburg, Bochum, Wuppertal, Münster, Augsburg, Freiburg,  Essen und Oldenburg folgen bald

Ja / Nein / Ja

www.reparando.net

Phone Klinik

Apple, Samsung, Sony, HTC, Nokia, LG

München (5x), Bonn (1x)

Ja (Aufpreis) / Ja / Ja

www.phoneklinik.com

Handyreparatur123

Apple, Samsung, Sony, HTC, Nokia, LG, Microsoft, Huawei, Motorola

Deutschlandweit

Nein / Nein / Ja

www.handyreparatur123.de

Ersatzteile nur für Samsung als Original

Die Ersatzteile für die iPhone-Modelle sind nicht original von Apple, da die Kalifornier diese nicht an Dritte verkaufen. Reparando erhält die iPhone-Ersatzteile von einem Großhändler, der diese aus der selben Quelle beziehen will, die auch Apple beliefert. Überdies erhält man die gesetzlich geregelte Gewährleistungspflicht und eine lebenslange Garantie von Reparando auf das Ersatzteil. Für Samsung-Smartphones kann Reparando dagegen Original-Ersatzteile verwenden.

iPhone selber reparieren

Wir haben bereits in einigen Artikeln beschrieben, wie man den Akku verschiedener iPhone-Modelle tauscht. Außerdem findet man auf der Reparatur-Seite ifixit.com unzählige Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie man unter anderem ein iPhone repariert.

 iPhone 5: So tauschen Sie den Akku

iPhone 6: So tauschen Sie den Akku

iPhone 7: So tauschen Sie den Akku

iPhone-Display kaufen

iPhone-Akku kaufen

 

 

Schnell und unkompliziert

Einen Termin kann man in der Regel gleich am selben Tag oder für einen Tag später ausmachen. Pünktlichkeit ist Reparando dabei laut unserem Service-Techniker sehr wichtig und zumindest bei uns klingelte es – pünktlich wie die Maurer – wie abgemacht um 9 Uhr. Sollte sich der Techniker aufgrund eines Staus mehr als fünf Minuten verspäten, soll dieser laut interner Vorgabe den Kunden anrufen. Die Display-Reparatur selber dauert keine halbe Stunde und man kann den Techniker während seiner Arbeit über die Schulter schauen.

Garantie von Apple nicht sicher

In aller Regel lässt man ein iPhone bei Reparando reparieren, wenn die Garantieleistung von Apple ohnehin abgelaufen ist. Vor einer Reparatur empfehlen wir zu prüfen, ob der Schaden nicht durch ein Austauschprogramm von Apple behoben wird, hier geht es zur Übersicht aller Austausch-Programme . Beispielsweise bietet Apple ein Austauschprogramm für den iPhone-5-Akku bestimmter Baureihen an. Zuletzt waren auch Berichte über Störungen des Akku von iPhone 6, iPhone 6S und iPhone 6S Plus laut geworden, auch hierfür hat Apple ein Reparaturprogramm aufgelegt.

Reparando bestätigt uns überdies auf unsere Nachfrage, dass die Apple-Garantie bestehen bleibt. Laut Reparando verhalte es sich wie bei einer Autoreparatur bei einer freien Werkstatt. Allerdings räumt Reparando ein, dass Apple in einzelnen Fällen trotzdem Garantieleistungen ablehnt.

Rechtlich gesehen verliert der Kunde sein Recht auf die Gewährleistung seitens des Verkäufers, sobald er den Schaden bei einem Drittanbieter beheben lässt, ohne davor den ursprünglichen Verkäufer zu kontaktieren und ihm eine Chance zu geben, den Fehler zu beseitigen. Ausführlicher erklärt dies der Verbraucherschutz Bayern in diesem Artikel .

Überblick Smartphone-Reparatur

Auf dem Vergleichsportal www.clickrepair.de und www.handyreparaturvergleich.de kann man nach Werkstätten in der Nähe suchen, die ein Smartphone reparieren.

Service-Techniker sind meist Studenten

Bedenkt man alleine die Zeit für An- und Abfahrt, dann bleibt nicht mehr viel übrig von dem Gewinn für Reparando. Daher sind die Reparando-Techniker überwiegend Studenten, die sich ihr Einkommen aufbessern. Sie werden nicht ohne Schulung auf die Kunden losgelassen. Die Schulung findet an einem Tag im Stammsitz in Stuttgart statt und seine Fertigkeiten übt der angehende Techniker anhand ausrangierten Smartphones. Zudem bietet Reparando ein Online-Schulungsportal. Bevor ein Techniker alleine zu einem Kunden geschickt wird, begleitet ihn ein erfahrener Techniker. Das Auftreten unseres Technikers ist durchaus professionell. Eine Antistatik-Matte und Erdung gegen elektrostatische Ladung sind eben so dabei wie eine firmeneigene Jacke und Rucksack. Die Reparatur selber ist standardisiert. Eine Reparando-eigene App führt den Techniker anhand von Checklisten durch die Reparatur.

Empfehlung Reparando

Unser iPhone war nach einer guten halben Stunde repariert – aber auch nur, da wir den Techniker mit Fragen gelöchert haben, die er geduldig beantwortet hat. Ansonsten wäre der Tausch des Displays schon nach gut 20 Minuten erledigt gewesen. Die Reparatur verlief professionell, zudem hat der Techniker alle Funktionen des iPhone geprüft – auch jene, die nicht mit dem Display-Schaden in Zusammenhang stehen.

Wir können diesen Service also durchaus empfehlen – allerdings wie bei allen anderen Smartphone-Reparaturwerkstätten nur für Geräte, die keine Apple-Garantie mehr haben. Als Alternativen bieten eine Apple-eigene Reparatur an, die allerdings etwas teurer ist, dafür mit Original Apple-Ersatzteilen durchgeführt wird und keine Probleme mit der Apple-Garantieleistung verursachen kann. Einen Qualitätsunterschied zu dem Austausch-Display von Reparando haben wir jedoch nicht festgestellt. Bastler können zudem ein iPhone kostengünstig selber reparieren, entsprechende Ersatzteile für das iPhone, wie Display oder Akku, gibt es haufenweise. Wer geschickt ist, erledigt ein Display-Tausch ebenfalls in rund einer halben Stunde.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2237645