2582199

Apples Magic Keyboard mit Touch ID: Das sollten Sie wissen

21.04.2021 | 13:05 Uhr | Stephan Wiesend

Das mit den neuen iMacs vorgestellte neue Magic Keyboard unterstützt Touch ID, aktuell ist es aber nur bei Bestellung bestimmter iMac-Modelle verfügbar.

Zusammen mit den neuen iMacs 2021 hat Apple auch eine neue Tastatur vorgestellt, das Magic Keyboard Touch ID. Erstmals kann man sich damit bei seiner externen Apple-Tastatur per Fingerabdruck anmelden oder Einkäufe bestätigen – die Sicherheitsfunktion Secure Enclave des M1-Chips macht dies möglich. Wie in der Keynote gezeigt wurde, ist per Fingerabdruck auch ein schneller Benutzerwechsel möglich – ideal, wenn der iMac der Familienrechner ist und von mehreren Personen verwendet wird.

Erstmals gibt es einen TouchID-Button bei einer externen Mac-Tastatur.
Vergrößern Erstmals gibt es einen TouchID-Button bei einer externen Mac-Tastatur.
© Apple

Wie bekommt man die neue Tastatur?

Die neue Tastatur ist in den sieben iMac-Farben verfügbar, man erhält sie farblich passend zum bestellten iMac – wie auch eine farblich passende Maus. Die Touch-ID-Version ist allerdings nicht bei jedem iMac automatisch mit dabei, beim Kauf des günstigsten Modells erhält man ein ebenfalls neu vorgestelltes (farblich passendes) Magic Keyboard ohne Touch ID. Will man die Touch-ID-Version, wird hier ein Aufpreis fällig, bei den teureren Modellen nicht. Die Aufpreise waren bei Redaktionsschluss aber noch nicht bekannt.

24-Zoll-iMac in sieben Farben und mit M1

Es gibt eine alternative Version mit Ziffernblock, also eigentlich drei neue Modelle?

Es gibt auch eine Version mit Touch ID mit Ziffernblock, beim Einstiegsmodell hat man dadurch also die Wahl zwischen drei Tastaturmodellen: Dem neuen Magic Keyboard, dem Magic Keyboard Touch ID und dem Magic Keyboard Touch ID mit Ziffernblock. Bei den teureren Modellen kann man nur zwischen mit (Modell 2520) und ohne Ziffernblock (Modell A2449) wählen. Vermutlich wird für die Version mit  Ziffernblock ein Aufpreis fällig, aktuell kostet das alte Magic Keyboard mit Ziffernblock 135 Euro und ohne Ziffernblock 109 Euro.

Kann man sie einzeln kaufen

Aktuell sind die Touch-ID-Tastaturen nur mit dem neuen iMac bestellbar, vermutlich gibt es sie aber in einigen Monaten auch einzeln. Aktuell ist im Apple Store nur das alte Modell des Magic Keyboard verfügbar. Das gilt ebenso für die neuen farbigen Magic Mouse und Magic Trackpad-Modelle.

Sind die Tastaturen mit anderen Macs kompatibel

Laut dem gut vernetzten Rene Ritchie ist die Touch-ID-Funktion mit allen M1-Macs kompatibel – also auch mit dem Mac Mini und den neuen Macbooks. Bei anderen Macs oder Windows-PC kann man die Tastatur anscheinend als herkömmliche Bluetooth-Tastatur nutzen. Das gilt vermutlich auch für iOS-Geräte.

Welche Farben hat die Tastatur und das Kabel?

Blau, Grün, Rosé, Silber, Gelb, Orange, Violett, beim Einstiegsmodell stehen die Farben Gelb, Orange und Violett nicht zur Verfügung. Aufgeladen wird die Tastatur mit einem farblich passenden USB-C auf Lightning-Kabel – mit dem man auch die Maus aufladen kann. Spätestens bei Erscheinen von neuen Pro-Modellen erwarten wir außerdem noch eine Version in Spacegrau.

Gibt es auch neue Funktionen außer Touch ID?

Apple hat die Tastenbeschriftung bzw. -belegung etwas verändert – das betrifft auch die neue Version des Magic Keyboard ohne Touch ID. Die neue Tastatur hat keinen Eject-Button mehr, hier ist jetzt der Touch ID-Button zu finden. Neu sind auch Funktionen der Tasten F5 und F6, diese starten das Mikrofon und aktivieren den Ruhezustand. Die Taste unten links (fn) ist nun die Emoji-Taste.

Auch das neue Magic Keyboard ohne Touch ID erhält die neuen Tastenfunktionen. Mit der ehemaligen Auswurftasten oben rechts aktiviert man nun den Ruhezustand.

Die neue Version ohne TouchID bekommt ebenfalls neue Tastenbeschriftungen, hier dient die obere Taste dem Sperren des Macs.
Vergrößern Die neue Version ohne TouchID bekommt ebenfalls neue Tastenbeschriftungen, hier dient die obere Taste dem Sperren des Macs.
© Apple

Was sind die Größe und Gewicht der Tastatur?

Sie wiegt ohne Ziffernblock 241 Gramm und hat die Größe 279 x 114 x 11 mm (B/H/T). Mit Ziffernblock wiegt sie 367 Gramm und hat die Abmessungen 419 x 115 x 10 mm – laut den bei der FCC veröffentlichten Daten.

Macwelt Marktplatz

2582199