2614235

Bildschirm am iPad in zwei Fenster teilen

28.11.2021 | 10:30 Uhr | Thomas Armbrüster

Auf einem iPad kann man mehrere Fenster gleichzeitig öffnen, die entweder zur selben App oder zu verschiedenen Apps gehören. So geht's.

iPadOS bietet mehrere Optionen, den Inhalt von Apps darzustellen: Den Vollbildmodus, bei dem eine App den gesamten Bildschirm ausfüllt. Oder Split View , hier wird der Bildschirm in zwei Abschnitte geteilt, um zwei App-Fenster darzustellen. Das können entweder zwei Fenster derselben App sein, sofern diese das unterstützt, oder jeweils ein Fenster von zwei unterschiedlichen Apps. Sowie Slide Over . Hier wird ein schmales Fenster einer App über dem Vollbildfenster einer anderen App eingeblendet. Es lassen sich auch mehrere Slide-Over-Fenster gleichzeitig öffnen, es wird aber jeweils nur der Inhalt einer App angezeigt, die anderen Fenster sind dahinter gestapelt. Das Slide-Over-Fenster kann auch zur selben App gehören wie das Vollbildfenster im Hintergrund. Sowohl in Split View als auch bei Slide Over lassen sich Inhalte von einem Fenster in das andere ziehen, etwa Bilder aus der Fotos-App in eine E-Mail oder Texte von einer Webseite in eine Notiz.

iPad-Bildschirm teilen: Split View und Slide Over aktivieren

In iPadOS 15 ist es einfacher geworden, die unterschiedlichen Darstellungsoptionen der Fenster einzuschalten. Dazu gibt es bei den Apps, die Multitasking unterstützen, oben im Fenster ein Symbol mit drei Punkten. Dieses tippt man an, woraufhin sich drei weitere Symbole einblenden. Das linke ist für den Vollbildmodus, das Mittlere für Split View und das Rechte für Slide Over zuständig. Tippt man Split View oder Slide Over an, blendet sich das aktuelle Fenster aus, und der Home-Bildschirm und das Dock sind zu sehen. Nun tippt man die App an, die man im anderen Fenster darstellen möchte. Soll ein weiteres Fenster derselben App geöffnet werden, tippt man deren Symbol an. War die App, die man antippt, schon geöffnet, wird das dort aktuell geöffnete Fenster gezeigt. Auch in den Fenstern von Split View und in jedem Slide-Over-Fenster gibt es oben das Symbol mit den drei Punkten. Das macht es möglich, zwischen den beiden Darstellungsarten zu wechseln, oder um die App wieder in den Vollbildmodus zu versetzen.

Über das Symbol mit den drei Punkten oben im Fenster aktiviert man Split View oder Slide Over.
Vergrößern Über das Symbol mit den drei Punkten oben im Fenster aktiviert man Split View oder Slide Over.

Split View verwenden

Die Größe der Fenster in Split View verändert man durch Ziehen an der Trennlinie nach links oder nach rechts. Dabei lässt sich die Größe nicht stufenlos, sondern nur in vorgegebenen Schritten verändern. Um die Seiten zu tauschen, zieht man eines der Fenster an dem Symbol mit den drei Punkten auf die andere Seite. Um ein Split-View-Fenster gegen dasjenige einer anderen App zu tauschen, zieht man das Symbol mit den drei Punkten nach unten. Das Fenster blendet sich aus (es bleibt anschließend im Vollbildmodus geöffnet) und der Home-Bildschirm blendet sich ein. Nun tippt man auf eine andere App, die dann in Split View angezeigt wird. Oder man zieht das Symbol einer App aus dem Dock in eines der beiden Fenster. Die dadurch ersetzte App verbleibt ebenfalls im Vollbildmodus.

Durch Ziehen an dem senkrechten Balken lässt sich die Größe der Fenster in Split View verändern.
Vergrößern Durch Ziehen an dem senkrechten Balken lässt sich die Größe der Fenster in Split View verändern.

Um Split View zu beenden, zieht man die Trennlinie ganz nach links oder rechts. Das ausgeblendete Fenster wird nicht geschlossen, sondern bleibt im Vollbildmodus geöffnet. Alternativ tippt man in einem der beiden Fenster oben auf das Symbol mit den drei Punkten und wählt den Vollbildmodus aus. Möchte man eine App beenden, die in Split View dargestellt wird, aktiviert man den App-Umschalter, indem man vom unteren Displayrand nach oben in die Mitte des Bildschirmes streicht und den Finger anhebt, wenn die Fenster der geöffneten Apps eingeblendet werden. Dann kann man die in Split View dargestellten Apps unabhängig voneinander an den oberen Bildschirmrand ziehen, um sie zu beenden. Im App-Umschalter lassen sich auch zwei Apps, die im Vollbildmodus dargestellt werden, zu einem Split-View-Fenster kombinieren, wenn man eines der Fenster auf das andere zieht. Umgekehrt geht es ebenfalls. Zieht man eines der beiden Split-View-Fenster im App-Umschalter auf die freie Fläche, werden beide Apps in den Vollbildmodus versetzt.

Im App-Umschalter kann man auch einzelne Apps beenden, die in Split View dargestellt werden.
Vergrößern Im App-Umschalter kann man auch einzelne Apps beenden, die in Split View dargestellt werden.

Beim Blättern durch alle geöffneten Apps werden die Split-View-Fenster wie Vollbildfenster behandelt. Dazu streicht man am unteren Displayrand über dem schwarzen Strich mit einem Finger oder mit vier Fingern auf einer beliebigen Stelle des Displays jeweils nach links oder nach rechts. Zwischen mehreren, im Slide-Over-Fenster geöffneten Apps kann man auf diese Weise dagegen nicht wechseln.

Slide Over

Das Slide-Over-Fenster wird als schmales Fenster über einer anderen App im Vollbildmodus eingeblendet. Man kann zudem mehrere Apps in Slide Over öffnen. Man öffnet zuerst die App, die als Slide Over zu sehen sein soll, tippt auf das Symbol mit den drei Punkten und dann auf das Slide-Over-Symbol. Dock und Home-Bildschirm blenden sich ein und man wählt nun die App aus, die im Vollbildmodus geöffnet werden soll. Um eine weitere App als Slide Over zu öffnen, geht man analog vor und wählt dann wieder dieselbe App für den Slide-Over aus. Alternativ öffnet man die App, die im Vollbildmodus verbleiben soll, blendet dann das Dock ein, indem man vom unteren Displayrand etwas nach oben streicht, tippt eine App im Dock etwas länger an, bis sich ihr Symbol vom Hintergrund löst, und zieht es dann nach oben, bis sich das schmale Rechteck mit den abgerundeten Ecken des Slide-Over-Fensters einblendet. Ist die App-Mediathek im Dock platziert, funktioniert das auch mit den dort abgelegten Apps. Das lässt sich mit weiteren Apps wiederholen, man zieht dazu das Symbol der App auf das Slide-Over-Fenster.

Slide Over lässt sich unter anderem auch dazu verwenden, Bilder in eine E-Mail per Drag-and-drop einzufügen.
Vergrößern Slide Over lässt sich unter anderem auch dazu verwenden, Bilder in eine E-Mail per Drag-and-drop einzufügen.

Im Slide-Over-Modus wird immer nur eine der Apps angezeigt. Um durch die Apps zu blättern, wischt man mit einem Finger am unteren Rand des Slide-Over-Fensters (dort, wo der dunkle Querstrich angezeigt wird) nach rechts oder links. Um alle Slide-Over-Apps nebeneinander einzublenden, streicht man vom unteren Rand des Bildschirmes über das Slide-Over-Fenster etwas nach oben (zieht man zu weit nach oben, wird das Slide-Over-Fenster ausgeblendet), bis sich alle Apps einblenden. Dann tippt man eine andere App an. In dieser Ansicht lassen sich die Apps auch schließen. Dazu zieht man wie im App-Umschalter ein Fenster an den oberen Bildschirmrand. Alternativ wechselt man zum App-Umschalter und kann auch hier die Slide-Over-Apps beenden. Um sie einzublenden, wischt man vom rechten Bildschirmrand in die Mitte.

Sind mehrere Apps in Slide Over geöffnet, lassen sie sich zum Umschalten oder Beenden nebeneinander einblenden.
Vergrößern Sind mehrere Apps in Slide Over geöffnet, lassen sie sich zum Umschalten oder Beenden nebeneinander einblenden.

Das Slide-Over-Fenster wird entweder rechts oder links auf dem Display platziert. Um die Seite zu wechseln, zieht man es an dem Symbol mit den drei Punkten auf die andere Seite. Dabei werden auch alle Fenster verschoben, die momentan hinter dem vorderen Fenster liegen. Um das Slide-Over-Fenster vorübergehend auszublenden, schiebt man es an den drei Punkten mit etwas Schwung ganz an den rechten oder linken Bildschirmrand. Auch in diesem Fall werden alle Apps als Einheit behandelt. Um das Slide-Over-Fenster wieder einzublenden, wischt man auf der Seite, auf der man es ausgeblendet hat, vom Rand des Bildschirmes etwas nach innen.

Auf neueren iPads mit mindestens einem A10-Prozessor kann man Split View und Slide Over zusammen verwenden.
Vergrößern Auf neueren iPads mit mindestens einem A10-Prozessor kann man Split View und Slide Over zusammen verwenden.

Das Slide-Over-Fenster und das Vollbildfenster der App im Hintergrund sind nicht miteinander gekoppelt. Man kann darum zu einer anderen App im Vollbildmodus wechseln, das Slide-Over-Fenster bleibt davon unberührt und wird weiterhin angezeigt. Außerdem kann man in der Hintergrund-App Split View aktivieren, das Slide-Over-Fenster bleibt auch in diesem Fall geöffnet. Und werden zwei Apps in Split-View angezeigt, kann man weitere Apps in Slide Over öffnen, indem man ihr Symbol aus dem Dock auf die Trennlinie zieht. Die Kombination von Split View und Slide Over funktioniert aber nur auf iPad-Modellen, die mindestens einen A10-Prozessor haben.

In Mail, Nachrichten und Notizen gibt es zusätzlich zu Split View und Slide Over auch noch ein zentrales Fenster.
Vergrößern In Mail, Nachrichten und Notizen gibt es zusätzlich zu Split View und Slide Over auch noch ein zentrales Fenster.

Macwelt Marktplatz

2614235