1018468

DVD brennen mit iDVD

08.05.2009 | 10:20 Uhr |

DVD brennen mit iDVD

Bereitstellen in iMovie

Projektübergabe vom Schnittprogramm.

Wählen Sie in iMovie bei geöffnetem Projekt im Menü "Bereitsstellen" die Option "iDVD".

iMovie muss das Projekt zunächst umrechnen, das Neukodieren dauert je nach Projektgröße.

Übergabe an iDVD

iDVD startet automatisch und übernimmt das Projekt.

Die Umrechnungsdauer in iMovie entspricht in etwa der Spiellänge Ihres Projekts, das Material wird dabei in das DVD-konforme Format MPEG-2 verwandelt. Am Ende des Umrechnungsprozesses startet iDVD automatisch, sucht ein passendes Format (16 : 9 oder 4 : 3) und legt unter dem Namen "iMovie Projekt" eine neue DVD an, in der das Projekt als ein Film platziert ist. Dabei wird der in iMovie gewählte Projektname übernommen, im Beispiel "Hamburg". Je nach Größe lassen sich so mehrere iMovie-Projekte auf eine DVD übertragen.

DVD-Thema auswählen

Oberfläche und Anmutung für die spätere DVD.

Im ersten Schritt gilt es nun, ein Thema, also eine Oberfläche, für die spätere DVD auszuwählen. iDVD bietet in der neuen Version zusätzliche Themen, aber auch Zugriff auf alle älteren. Um alle Themen angezeigt zu bekommen, wählen Sie im Klappmenü oben rechts "Alle". Gefällt ein Thema, führen Sie einfach einen Doppelklick aus. Auf eines müssen Sie achten: iDVD bietet Themen für 4 : 3- und 16 : 9-Projekte, das Thema sollte Ihrem Videomaterial entsprechen. iDVD zeigt eine Dialogbox, falls Sie sich für ein Thema mit falschem Format entschieden haben.

Macwelt Marktplatz

1018468