1043534

Dateien kopieren

14.12.2010 | 13:26 Uhr |

Dateien kopieren

Lassen Sie den Server gemountet, das hilft uns gleich noch. Zunächst fügen wir die Aktion "Angegebene Finder-Objekte abfragen" hinzu, die wir auch per "Eingabe ignorieren" von der vorherigen Aktion abkoppeln. Ziehen Sie alle Dateien und Ordner, die gesichert werden sollen, in den Listenbereich der Aktion. Bedenken Sie, dass Ordner immer komplett kopiert werden, also nicht nur die Änderungen, was entsprechend lange dauern kann. Die ausgewählten Daten übergeben wir an "Finder-Objekte kopieren". Hier wählen Sie im Menü über "Nach > Andere" den im Testlauf auf dem Server angelegten Ordner als Ziel.

Backups nummerieren

Damit keine alten Backups überschrieben werden, versehen wir den Ordner mit einem Zeitstempel. Dazu wählen wir ihn auf dem Server mit der Aktion "Angegebene Finder-Objekte abfragen" aus, wobei wir wieder die Eingaben von der Voraktion ignorieren. Mit der Aktion "Finder-Objekte umbenennen" hängen wir nun das aktuelle Datum im sortierfreundlichen Format "Jahr Monat Tag" an den Ordernamen an. Der Titel der Aktion ändert sich übrigens mit der im ersten Menü gewählten Art der Umbenennung. Soll das Backup eventuell mehrmals täglich laufen, fügen Sie die Aktion erneut hinzu und hängen mit dem Format "Stunde Minute Sekunde" auch noch die Uhrzeit an. Damit hat der Backup-Ordner dann einen eindeutigen Namen, wie zum Beispiel "Backup_2010-11-23_18-23-57". Zum Schluss benutzen wir die Aktion "Medium auswerfen", um uns nach dem Backup wieder vom Server abzumelden.

Macwelt Marktplatz

1043534