1463813

Daten aufs iPad kopieren

24.03.2011 | 13:10 Uhr |

Daten aufs iPad kopieren

Apple Service nutzen, Backup einspielen

Apples "Mein iPad suchen" ist jetzt kostenlos, es erlaubt die Lokalisierung Ihres iPad 2, wenn Sie es verlegt haben. Den Dienst können Sie auch später einrichten. Nun ist das iPad 2 einsatzbereit. Haben Sie schon ein Ur-iPad mit iTunes synchronisiert, existiert bereits ein Backup von diesem, da iTunes es automatisch vor jedem Abgleich anlegt. Mit diesen Daten können Sie nun das iPad 2 wiederherstellen oder es neu aufsetzen.

Daten auswählen

Nehmen Sie das iPad 2 das erste Mal in Betrieb, empfehlen wir auf jeden Fall einen sauberen Neuanfang mit der Option "Als neues iPad konfigurieren". Dann müssen Sie dem Gerät im nächsten Schritt einen Namen geben. Außerdem entscheiden Sie nun, mit welchen Daten in der iTunes-Mediathek das iPad 2 verknüpft werden soll. Die Daten sind in drei Bereiche unterteilt, für die jeweils eine eigene Mediathek als Quelle dienen kann.

Datenabgleich konfigurieren

Mit dem Klick auf "Fertig" ist die erste Einrichtung abgeschlossen. Das iPad 2 erscheint in Zukunft als funktionsfähiges Gerät in der iTunes-Mediathek . Wählen Sie es dort aus, zeigt iTunes zunächst eine Statusseite mit Infos zum Gerät. Über neun weitere Reiter können Sie genau festlegen, welche Daten beim Synchronisieren übertragen werden sollen. Dabei können Sie zum Beispiel bestimmte Apps, iTunes-Listen, Fotoalben oder Filme auswählen.

Digitales Handbuch

Sie können auch bei Apple Handbücher herunterladen, um sie am Rechner zu lesen. Bei Verfügbarkeit des iPad 2 wird Apple hier auch die deutsche Version des Handbuchs zum iPad 2 unter iOS 4.3 anbieten. Alternativ stellt Apple das Handbuch kostenlos im iBookstore bereit. Bei Redaktionsschluss dieses Heftes war erst die englische Version erhältlich, die deutsche kommt zum iPad-2-Verkaufsstart.

Macwelt Marktplatz

1463813