1047034

Der Apple-Player

04.04.2011 | 10:30 Uhr |

Der Apple-Player

Ein Vorteil der Filmverwaltung mit iTunes ist die einfache Übertragung auf das iPhone über die Synchronisierung. Dafür schließen Sie das iPhone an und wählen es in der Medienspalte aus. Im rechten Teil des Fensters klicken Sie dann auf den Reiter "Filme". Hier zeigt iTunes alle in der Mediathek liegenden Filme, die sich einzeln über Checkboxen auswählen lassen. Ist ein Film nicht mit dem iPhone kompatibel, weist iTunes beim Abgleich darauf hin. Sind es mehrere, können Sie sich in der Meldung mit "Details" eine Liste der Problemfälle zeigen lassen. Diese Filme können Sie wie eben beschrieben mit iTunes in H.264 umwandeln. Auf dem iPhone erscheinen die Filme in der iPod-App, wo sie sich über den integrierten Player abspielen lassen.

Das bringt ebenfalls einige Vorteile mit sich. Da dessen H.264-Dekodierung auf dem iPhone hardwarebeschleunigt abläuft, sind Auflösungen bis 720p möglich. Außerdem unterstützt nur der Apple-Player Kaufvideos aus dem iTunes Store und die Ausgabe von Videos auf Air-Play-fähigen Geräten.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1047034