2657087

Diese 10 Siri-Tipps machen Ihr Leben einfacher

01.05.2022 | 09:35 Uhr |

Siri lernt ständig dazu. Wir haben ein paar Tipps gefunden, die vor einigen Jahren noch unmöglich waren.

Apple verbessert Siri Jahr für Jahr. Wenn Sie es sich also angewöhnt haben, Siri aufgrund Ihrer Erfahrungen vor ein paar Jahren nur für wenige ausgewählte Zwecke zu verwenden, werden Sie vielleicht überrascht sein, was Siri heute alles kann. Wenn Sie diese Funktionen ausprobieren, werden Sie den Sprachassistenten von Apple vielleicht viel häufiger verwenden.

Genauer fragen

Viele der grundlegenden Dinge, für die Sie Siri heute verwenden, können geändert werden, wenn Sie eine spezifischere Siri-Anfrage stellen. Sie können zum Beispiel einen Anruf über die Freisprecheinrichtung tätigen, indem Sie sagen: "Rufen Sie [Name] über den Lautsprecher an", oder eine Wiedergabeliste wechseln, indem Sie sagen: "In zufälliger Reihenfolge abspielen". Oder fragen Sie nach einer Wegbeschreibung zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, wenn Sie nicht mit dem Auto unterwegs sind. Sie werden überrascht sein, wie viele alltägliche Aufgaben sich schneller (weil ohne Tippen) erledigen lassen.

Siri versteht auch recht genaue Anfragen.
Vergrößern Siri versteht auch recht genaue Anfragen.

Nach Passwort fragen

Ihr iPhone füllt die auf dem Gerät gespeicherten Logins und Kennwörter automatisch aus. Aber was tun Sie, wenn Sie das Kennwort auf einem anderen Gerät benötigen? Sie können Siri nach einem Kennwort fragen (z. B. "Wie lautet mein Amazon-Passwort?") und Ihr iPhone authentifiziert Sie mit Face-ID oder Touch-ID und öffnet "Einstellungen > Passwörter" direkt zum Eintrag für diese Website. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie eine Notiz zum Kennwort gespeichert haben, z. B. für Sicherheitsfragen.

Trinkgeld berechnen

Natürlich kann Siri auch einfache (und sogar ziemlich komplizierte) mathematische Fragen beantworten, aber besonders nützlich ist es für die Berechnung von Trinkgeldern. Fragen Sie z. B.: "Was sind 10 Prozent Trinkgeld bei 67 Euro und 52 Cent?", und Sie erhalten eine hübsche aufgeschlüsselte Rechnung.

Rechnung mit dem Trinkgeld
Vergrößern Rechnung mit dem Trinkgeld

Geräteeinstellungen ändern

Viele iPhone-Benutzer wissen nicht, dass Siri allgemeine Geräteeinstellungen steuern kann. Das kann viel einfacher sein, als in den Einstellungen oder sogar im Kontrollzentrum danach zu suchen. Man kann Siri bitten, Wi-Fi, Bluetooth oder den Flugmodus ein- oder auszuschalten, die Taschenlampe zu aktivieren, die Helligkeit anzupassen, die Lautstärke einzustellen, Night Shift oder den Dunkelmodus zu aktivieren oder zu deaktivieren und vieles mehr. Für Funktionen wie Helligkeit oder Lautstärke können Sie absolute Anweisungen (z. B. "Ändere die Lautstärke auf 70 Prozent") oder relative Anweisungen (z. B. "Mach' die Lautstärke leiser") geben.

Wecker ausschalten oder schlummern lassen

Dass Siri den Wecker stellen kann, ist eine alte Weisheit, es ist aber eher nicht bekannt, dass Siri ihn auch ausschalten kann. Sie können Siri sagen, dass sie den Alarm schlummern oder beenden soll, was einfacher sein kann, als verschlafen ohne Brille herumzufummeln und den Button zu suchen.

Zufällige Entscheidungen mit Münze, Würfeln oder Magic 8 Ball

Siri ist ideal, um unvoreingenommene Entscheidungen zu treffen! Sie wissen nicht, ob Sie Pizza oder Schnitzel bestellen sollen? Tragen Sie Siri auf, sie soll eine Münze werfen. Sie können Siri sagen, dass sie zwei Würfel werfen soll, und sie wird eine lustige Antwort geben, als ob sie ein Glücksspiel wäre.

Und schließlich hat Siri auch einen Magic 8 Ball eingebaut. Sagen Sie einfach "Magic 8 Ball", und Sie erhalten eine von mehreren Antworten, die in etwa mit dem Magic 8 Ball übereinstimmen. Werden Sie es ausprobieren? Die Anzeichen deuten auf ein Ja hin.

Wenn Sie eine unvoreingenommene Antwort wollen...
Vergrößern Wenn Sie eine unvoreingenommene Antwort wollen...

Ein verlorenes Telefon identifizieren

Haben Sie schon einmal ein iPhone gefunden und wissen nicht, was Sie damit machen sollen? Fragen Sie zunächst Siri, wessen Telefon es ist. Wenn es sich um einen Kontakt aus "Meiner Karte" handelt (was bei den meisten Menschen der Fall ist), wird Siri Ihnen den Namen des Kontakts nennen und möglicherweise sogar eine begrenzte Kontaktkarte anzeigen. Wenn das Smartphone gesperrt ist, können Sie vielleicht nicht viel tun, aber wenn Sie den Namen kennen, hilft das dem Verantwortlichen für das Fundbüro weiter.

Wählen Sie einen Spitznamen für sich selbst

Apropos Name: Sie müssen sich nicht damit abfinden, dass Siri Ihren echten Namen verwendet. Sagen Sie einfach: "Hey Siri, ruf mich mit einem Spitznamen an", und Siri wird Sie nach einem Spitznamen fragen. Das kann fast alles sein, was Sie wollen. Dieser wird dem Feld "Spitzname" auf Ihrer Kontaktkarte hinzugefügt, falls Sie ihn später ändern oder löschen möchten.

Siri offline nutzen

Finde den Song

Apple hat 2018 die Musikidentifizierungs-App Shazam gekauft, und obwohl die App noch im App Store ist, muss man sie nicht zwangsläufig herunterladen, um einen Song zu identifizieren. Fragen Sie einfach Siri: "Welcher Song ist das?", und sie hört ein paar Sekunden lang zu und gibt Ihnen die Antwort.

Einen Freund finden

Siri kann jeden finden, der seinen Standort in der App "Wo ist?" teilt. Sagen Sie einfach: "Hey Siri, wo ist [Name]", und Sie erhalten eine Pop-up-Karte mit einer Karte.

Ein Gerät finden

Wo habe ich wohl Apple Watch gelassen? Siri kann Ihnen dabei helfen, Ihre Geräte zu finden. Wenn es in der Nähe ist, gibt es einen Ton von sich, damit Sie es orten können. Das ist besonders praktisch, wenn Sie einen Homepod oder ein anderes Apple-Gerät haben und Ihr iPhone ständig irgendwo ablegen und es vergessen.

Der Artikel erschien ursprünglich bei unserer Schwesterpublikation "Macworld" , wurde jedoch an die deutsche Version von Siri angepasst. 

Macwelt Marktplatz

2657087