1010703

E-Mail bei anderen - Nutzen Sie IMAP

06.01.2009 | 08:21 Uhr |

E-Mail bei anderen - Nutzen Sie IMAP

Die gerade genannten E-Mail-Konten nutzen alle den IMAP-Standard zur Verwaltung von E-Mails. Bei IMAP werden alle E-Mails auf dem Server gespeichert. Auf dem iPhone liegt nur eine Kopie der angezeigten Mail. Der große Vorteil dieser Technik ist, dass Sie Ihre E-Mails mit verschiedenen Geräten nutzen können, weil jedes nur ein Abbild des Servers zeigt. Und weil auf dem Server nicht nur die Mails, sondern auch Ihr Status gespeichert werden, ist Ihre E-Mail auf jedem Gerät, mit dem Sie darauf zugreifen, immer auf dem gleichen Stand.

Wenn Sie auf Ihrem Computer Ihre E-Mail noch mit POP abfragen, sollten Sie Ihre Einstellungen dort ändern. Denn POP und IMAP vertragen sich nicht besonders gut. Wenn Sie am Computer einen Webmailer verwenden, müssen Sie dort nichts ändern. IMAP ist verfügbar bei AOL (kostenlos),T-Online(gegen Aufpreis), Web.de (kostenlos) und GMX (gegen Aufpreis). Auch Webhoster wie Strato, 1&1 oder Domainfactory bieten IMAP mittlerweile schon bei den kleinsten Einsteigerpaketen an.

Tipp: Falls Sie ein E-Mail-Konto mit dem veralteten POP3-Protokoll abrufen wollen, achten Sie darauf, dass Ihre Mails beim Abruf nicht vom Server gelöscht werden, da andere Clients sie sonst nicht mehr zu sehen kriegen. Wählen Sie dazu unter »Einstellungen > Mail, Kontakte, Kalender > Ihr Konto > Erweitert« für die Option »Vom Server löschen« die Einstellung »Niemals«.

Macwelt Marktplatz

1010703