1031537

Exposé über Programm

31.05.2011 | 10:02 Uhr |

Exposé über Programm

Mit Cursortasten lassen sich im Programmumschalter Fenster aufrufen

In Snow Leopard ist die Funktion Exposé im Dock ein prominentes Feature. Man klickt länger auf ein Icon und bekommt alle geöffneten Fenster in der Übersicht dargestellt. Wer jedoch lieber mit der Tastatur arbeitet, findet auch hier eine Alternative: Über den Programmumschalter mit Befehlstaste-Tabulator lässt sich Exposé gleichermaßen aufrufen. Einfach das gewünschte Programm-Icon über den Umschalter ansteuern und dann die Cursortasten für hoch oder runter gleichzeitig mit der Befehlstaste drücken. Wer hier nicht fündig wird, drückt in der jetzt eingeblendeten Exposé-Darstellung erneut die Tabulatortaste oder Umschalttaste-Tabulator, um sich durch die Fenster aller geöffneten Programme zu hangeln. Der Exposé-Effekt für das Programm wird gestartet und es ist mit den Cursortasten möglich, sich von einem geöffneten Fenster in ein anderes zu bewegen. Um ein Fenster auszuwählen, drückt man erneut eine der Cursor-Tasten. Das ruft den blauen Rand zum Auswählen auf. Um eine schnelle Vorschau vom Fenster zu erhalten, drückt man die Leertaste, der Zeilenschalter holt das Fenster tatsächlich nach vorne. Das sind natürlich ziemlich viele Tastaturbefehle. Wer will, kann auch nur per Cursortaste und Umschalter Exposé anwerfen und schließlich mit der Maus sein gewünschtes Fenster nach vorne holen.

Macwelt Marktplatz

1031537