2604547

Fehler 4302 in der Fotos-App: Das steckt dahinter

12.08.2021 | 11:45 Uhr |

Unter macOS Big Sur taucht vermehrt der Fehler 4302 in der Fotos-App auf. Das Problem ist in den meisten FĂ€llen eine externe Festplatte.

Ein numerischer Fehlercode ohne ErklĂ€rung sieht niemand gerne. Zum GlĂŒck gibt es das Internet, wo Sie in den meisten FĂ€llen eine ErklĂ€rung finden. Der Fehlercode 4302 taucht bei der Benutzung der Fotos-App auf, zum Beispiel, wenn Sie Fotos in dieser öffnen möchten. Das Problem ist dabei höchstwahrscheinlich Ihre externe Festplatte.

macOS 11 Big Sur bietet offenbar keine volle UnterstĂŒtzung mehr fĂŒr Mediatheken auf externen Festplatten, die im Windows-kompatiblen Format exFAT formatiert sind. Ob das der Fall ist, können Sie ganz einfach ĂŒberprĂŒfen. Suchen Sie Ihre externe Festplatte im Finder, machen Sie einen Rechtsklick darauf und klicken Sie auf "Informationen". Die Formatierung finden Sie unter dem Punkt "Format". Wenn die Festplatte tatsĂ€chlich in exFAT formatiert ist, können Sie das Problem leicht beheben.

Wenn Ihre Festplatte als exFAT partitioniert ist, müssen Sie diese neu formatieren.
VergrĂ¶ĂŸern Wenn Ihre Festplatte als exFAT partitioniert ist, mĂŒssen Sie diese neu formatieren.

Sie mĂŒssen die Festplatte nur fĂŒr ein neues Dateiformat formatieren. DafĂŒr mĂŒssen Sie allerdings die Daten von der Festplatte sichern, das heißt, Sie brauchen entweder eine zweite externe Festplatte oder genug Speicherplatz auf Ihrem Mac.

  1. Sichern Sie alle Daten von Ihrer externen Festplatte.

  2. Starten Sie das Festplattendienstprogramm (unter Anwendungen -> Dienstprogramme).

  3. WÀhlen Sie die externe Festplatte in der linken Leiste aus und klicken Sie auf Löschen (ACHTUNG: Dies löscht alle Daten von der Festplatte).

  4. Ein neues Fenster öffnet sich. Hier vergeben Sie einen Namen fĂŒr die Festplatte. Als erstes wĂ€hlen Sie unter Schema "GUID-Partitionstabelle" aus. Als Format wĂ€hlen Sie anschließend APFS.

  5. Klicken Sie auf Löschen. Das Programm wird Ihre Festplatte formatieren und im neuen Format partitionieren.

  6. Kopieren Sie Ihre gesicherten Daten zurĂŒck auf die formatierte Festplatte.

  7. Halten Sie die Wahl/Option-Taste (⌄) gedrĂŒckt und starten Sie Fotos.

  8. Im MenĂŒ "Mediathek auswĂ€hlen" klicken Sie auf "Andere Mediathek...", navigieren zur Mediathek auf Ihrer neu formatierten Festplatte und wĂ€hlen diese aus.

Sie müssen Ihre Festplatte als APFS formatieren.
VergrĂ¶ĂŸern Sie mĂŒssen Ihre Festplatte als APFS formatieren.

Jetzt sollte alles wieder funktionieren. Ist dem nicht so, können Sie noch versuchen, die Mediathek zu reparieren. DafĂŒr halten Sie die Wahl/Option-Taste (⌄) sowie die Command-Taste gedrĂŒckt und starten die Fotos-App. Dann klicken Sie auf "Reparieren". Dieser Vorgang kann einige Zeit dauern.

Macwelt Marktplatz

2604547