1041864

Fotos gemeinsam nutzen

07.12.2010 | 17:43 Uhr |

Fotos gemeinsam nutzen

Fotos freigeben

Die gebrĂ€uchlichste Fotoverwaltung auf dem Mac ist iPhoto, nicht zuletzt, weil es neuen Rechnern beiliegt. Auch iPhoto besitzt die Möglichkeit, Fotos gemeinsam im lokalen Netz zu nutzen. DafĂŒr wird auf dem Server in den Einstellungen unter "Freigeben" die Funktion "Meine Fotos freigeben" aktiviert. Darunter können Sie sĂ€mtliche Bilder oder nur bestimmte Alben beziehungsweise Ordner mit Alben auswĂ€hlen. Zudem bestimmen Sie hier den Namen der Mediathek und bei Bedarf ein Passwort als Zugriffsschutz.

Mediatheken suchen

Auf der Benutzerseite aktivieren Sie in den Einstellungen "Nach freigegebenen Fotos suchen", damit iPhoto auf fremde Sammlungen zugreifen kann. Hierbei handelt es sich wieder um eine klassische Client-Server-Verbindung, wobei die Daten nur vom Server zum Benutzer ĂŒbertragen werden. iPhoto kann jedoch gleichzeitig Client und Server sein, sodass sich der umgekehrte Weg zusĂ€tzlich aktivieren lĂ€sst.

Auf Fotos zugreifen

iPhoto findet Freigaben im lokalen Netz automatisch. Die Mediathek des Servers erscheint unter dem in dessen Einstellungen eingetragenen Namen in der Seitenleiste des Programms. Nach einem Klick auf das kleine Dreieck sieht man das Angebot des Servers, also alle freigegebenen Alben. Ein Ordner wird dabei wie ein einziges Fotoalbum behandelt. Die Bilder lassen sich ansehen oder in die eigene Mediathek kopieren. In iPhoto gespeicherte Videos werden auf diesem Weg nicht angezeigt.

Macwelt Marktplatz

1041864