1018948

IMAP oder POP

18.05.2009 | 12:01 Uhr |

IMAP oder POP

Wer nicht über einen Account bei einem von Apples unterstützten Partnern verfügt, muss jetzt die Daten für die Mail-Abholung und den Versand eintragen. Zunächst gilt es, das Protokoll für die Post-Abholung festzulegen (siehe Kasten unten). Falls angeboten, sollten Sie am iPhone immer IMAP wählen. Das modernere der beiden Protokolle belässt die Mails auf dem Server, stellt sie schneller an iPhone und iPod Touch dar. Schauen Sie bei Ihrem Mail-Provider nach, ob IMAP angeboten wird.

IMAP/POP-Daten eingeben

Im nächsten Schritt sind die Daten für die Post-Abfrage über das im vorigen Schritt festgelegte Protokoll einzugeben. Sie sollten diese Daten von Ihrem Provider erhalten haben, ansonsten gibt es für den deutschsprachigen Raum eine gute Quelle, in der alle wichtigen Einstellungen verzeichnet sind, zu finden unten. Zu den Daten, die einzugeben sind, gehört immer der Name des Servers, Ihr Benutzername und das zugehörige Passwort.

SMTP-Daten eingeben

Während für das Abholen der Post die Protokolle IMAP oder POP zuständig sind, ist für den Versand von Mails das Protokoll SMTP (Simple Mail Transfer Protocol) verantwortlich. Auch hier ist ein Servername einzutragen, in vielen Fällen beginnt der Name mit "smpt". Um Spammern keinen Zugriff auf Ihren Mailserver zum Versenden zu geben, sind bei allen guten Mail-Anbietern SMTP-Server-Zugänge geschützt. Sie müssen hier wieder Ihren Benutzernamen samt Passwort eingeben.

Macwelt Marktplatz

1018948