1377963

Lion installieren Schritt für Schritt

10.01.2012 | 11:30 Uhr | Thomas Armbrüster

Lion installieren Schritt für Schritt

Hat man seinen Mac mit Snow Leopard auf den aktuellen Stand gebracht, ist die Installation von Lion in wenigen Arbeitsschritten erledigt. Die meiste Zeit benötigt der Download der Installationsdatei aus dem App Store.

1. Lion kaufen

Man startet das Programm App Store mit einem Klick auf das Symbol im Dock, um den App Store anzuzeigen. Im Store ist OS X Lion schnell in der Seitenleiste unter "Alles auf einen Klick" zu finden. Mit einem Klick auf "OS X Lion" blendet man das Fenster mit der Übersicht über die Software ein und klickt dort auf das Preisschild, um den Kauf zu tätigen. Dazu benötigt man eine Apple ID. Hat man noch keine, lässt sie sich während des Kaufvorgangs einrichten. Bezahlen kann man auch mit einer Gutscheinkarte für den iTunes Store, wenn man keine Kreditkarte angeben möchte. Apple stellt in den Store jeweils die aktuellste Version des Systems ein, so dass man sich nach der Installation ein System-Update ersparen kann.

2. Lion übertragen

Sofort nach dem Kauf beginnt der Download, der je nach Geschwindigkeit der Internetverbindung einige Stunden in Anspruch nimmt. Um sich die Informationen zur Übertragung anzeigen zu lassen, wechselt man im App Store in die Abteilung "Purchased". Dort informiert der App Store über die noch verbleibende Zeit sowie die Menge der schon übertragenen Daten.

3. Sicherungskopie erstellen

Ist die Übertragung von OS X Lion abgeschlossen, startet automatisch die Installation. Da die Installationsdaten jedoch nach der Installation automatisch wieder vom Rechner gelöscht werden, sollte man nun nicht sofort auf "Fortfahren" klicken, sondern zuerst eine Kopie der Installationsdatei auf einem USB-Stick anlegen. Dann kann man die Installation auch auf einem anderen Mac durchführen, ohne OS X Lion nochmals aus dem App Store zu laden.

Die Installationsdatei ist im Ordner "Programme" abgelegt. Man öffnet diesen, schließt einen USB-Stick mit mindestens 4 GB Speicherplatz an den Mac an und zieht dann das Symbol "Mac OS X Lion Installation" auf den Stick. Das dauert einige Minuten. Danach meldet man den Stick mit "Befehlstaste-E" (cmd-E) am System ab, entfernt ihn vom Mac und fährt erst jetzt mit einem Klick auf "Fortfahren" mit der Installation fort.

4. Installation durchführen

Zuerst muss man die Lizenzbedingungen akzeptieren und anschließend das Volume auswählen, auf dem Lion installiert werden soll. Ist kein externes Laufwerk angeschlossen, ist dies automatisch der interne Datenträger. Danach muss man sich noch als Administrator identifizieren, um die Installation zu starten. Nun werden zuerst einige Daten für die Installation vorbereitet, danach startet der Mac automatisch neu und OS X Lion wird installiert. Nach Abschluss der Installation bootet der Mac automatisch mit dem neuen Betriebssystem. Benutzerdaten und Programme haben sich mit Ausnahme der mit dem neuen System installierten Anwendungen wie beispielsweise Mail und Safari nicht geändert.

5. iCloud aktivieren

Hat man OS X 10.7.2 oder neuer installiert, öffnet sich nach dem Neustart automatisch die Systemeinstellung "iCloud", in der man die Optionen des neuen Synchronisierungsdienstes von Apple aktivieren kann. Will man iCloud (noch) nicht verwenden, schließt man die Systemeinstellung wieder. Die Aktivierung von iCloud lässt sich später jederzeit nachholen.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1377963