1048194

Internetverbindung leicht gemacht

18.04.2011 | 14:55 Uhr |

Ob E-Mail, Surfen im Web oder Datenzugriff in der Cloud, ohne Internet-Zugang geht fast nichts. Wir zeigen, welche Tools, Einstellungen und Hardware Sie zu Hause und unterwegs brauchen

Internet Logo
Vergr├Â├čern Internet Logo

Stromversorgung und die Verbindung ins Internet sind zu Hause meist kein Problem. Wer auch unterwegs arbeiten muss, steht vor neuen Herausforderungen. W├Ąhrend eine Stromversorgung meist einfach zu regeln ist, gibt es beim Internet-Zugang unterwegs oft Probleme. Genau der wird aber ben├Âtigt, um auf E-Mails, Daten aus der Cloud oder andere Informationen Zugriff zu haben.

In allen guten Hotels, an den meisten Bahnh├Âfen, Flugh├Ąfen und vielen ├Âffentlichen Einrichtungen gibt es Hot-spots f├╝r den Wi-Fi-Zugang ins Internet. Abgesehen von den zum Teil unversch├Ąmten Geb├╝hren, die Hotspot-Betreiber f├╝r den Zugang verlangen, gilt es, die richtigen Einstellungen f├╝r den Zugang zu finden. Wir zeigen, wie Sie unterwegs problemlos und kosteng├╝nstig online gehen.

Airport einrichten

Zentrale Verwaltung

Mit wenigen Ausnahmen erfolgt die Verbindung ins Internet unterwegs bei Freunden oder in einer Firma drahtlos ├╝ber Airport. Nat├╝rlich gilt dies auch f├╝r Hotspots. Nur einige wenige Hotels verf├╝gen noch nicht ├╝ber Wi-Fi-Zug├Ąnge, hier baumelt ein Ethernet-Kabel im Hotelzimmer, das dann mit dem Mac zu verbinden ist, will man den meistens kostenpflichtigen Zugang vom Hotel verwenden. In s├Ąmtlichen F├Ąllen erfolgt hier die Konfiguration ├╝ber die Systemeinstellung Netzwerk unter Mac-OS X.

Umgebung anlegen

Mac-OS X arbeitet im Bereich Netzwerk mit "Umgebungen". In einer Umgebung sind Zugangsparameter f├╝r den Zugang zu einem Netzwerk festgelegt. Die Nutzung ist optional, aber enorm praktisch f├╝r Zeitgenossen, die an verschiedenen Orten Zugang zu Netzwerken beziehungsweise zum Internet ben├Âtigen - jeweils in einer eigenen Umgebung. Starten Sie die Systemeinstellung "Netzwerk". Unter "Umgebung" finden Sie die Einstellung f├╝r Ihr Netz zu Hause. W├Ąhlen Sie im Klappmen├╝ "Umgebungen bearbeiten", klicken Sie auf das kleine Pluszeichen und benennen Sie die Umgebung.

Umgebung einrichten

In der neuen Umgebung stehen Ihnen alle Netzwerkschnittstellen des Mac zur Verf├╝gung. Erfolgt der Zugang per Wi-Fi, k├Ânnen Sie alle Schnittstellen au├čer " Airport " l├Âschen. Aktivieren Sie im Beispiel nacheinander "Ethernet", " Firewire " und "Bluetooth-PAN", und klicken Sie auf das kleine Minuszeichen.

Umgebungen nutzen

In der Liste links sollte jetzt nur noch "Airport" stehen. Klicken Sie im Fenster unten auf "Anwenden", und w├Ąhlen Sie oben in der Men├╝leiste des Mac das Airport-Icon. Hier finden Sie eine Liste aller Wi-Fi-Netze in der Umgebung. W├Ąhlen Sie das gew├╝nschte aus, und geben Sie das zugeh├Ârige Passwort ein. Beide Informationen bekommen Sie vom Hotspot-Eigner. Ist der Netzwerkname versteckt, w├Ąhlen sie "Mit anderem Netzwerk verbinden" und geben Netzwerknamen und Passwort ein.

Manuelle Konfiguration

Sind die Umgebungen eingerichtet, k├Ânnen Sie einfach - sobald Sie an einem neuen Ort angekommen sind - eine eingerichtete Umgebung nutzen. Im Apfel-Men├╝ stehen Umgebungen per Klappmen├╝ zur Auswahl. Da die Betreiber eines Wi-Fi-Routers G├Ąsten den Zugang ├╝ber das DHCP -Protokoll erm├Âglichen, entf├Ąllt f├╝r Sie die Einstellung der IP-Nummern . Sollte der Betreiber keinen DHCP-Service anbieten, klicken Sie in der Systemeinstellung Netzwerk "Weitere Optionen". Unter " TCP/IP " und "DNS" sind die Einstellungen vorzunehmen, die Daten bekommen Sie vom WLAN-Betreiber.

Macwelt Marktplatz

1048194