1041637

Jailbreak für alle mit Limera1n

04.11.2010 | 10:55 Uhr |

Jailbreak für alle mit Limera1n

Der iPhone-Hacker "Geohot" bot vor über drei Jahren den ersten Hack, mit dessen Hilfe sich das iPhone freischalten ließ. Immer wieder hat er zwischendurch für neue iOS-Versionen und iPhone-Modelle Jailbreaks vorgestellt, sich dabei auch oft Informationen anderer aktiver Mitglieder der Dev Teams bedient. Eigentlich hatte Geohot im Sommer angekündigt, sich aus der iPhone-Hackszene zurückzuziehen.

Quasi aus dem Nichts stellte er Mitte Oktober mit Limera1n nun doch ein Jailbreak-Tool für diverse Apple-Geräte unter dem aktuellen iOS vor. Unter der Adresse http://www.limera1n.com gibt es eine Version des Jailbreak-Tools für Windows und Mac-OS X - kostenlos. Der Jailbreak mit Limera1n lässt sich an den iPhone-Modellen 3GS, am aktuellen iPhone 4, iPod Touch 3G und dem gerade vorgestellten, dem iPad und sogar am brandneuen Apple TV erledigen. Für Letzteres gibt es allerdings noch keine freie Software.

Der Jailbreak ist relativ einfach zu erledigen, verbinden Sie das iPhone mit dem PC, starten Sie Limera1n. Während des Jailbreak startet unter Umständen iTunes und meldet ein iPhone im Wartungszustand. Die Meldung können Sie getrost ignorieren und iTunes beenden oder in den Hintergrund verbannen. Drücken Sie den Button "Make it ra1n" im Programm Limera1n. Das Programm versetzt das iPhone in den Wartungszustand.

Danach werden Sie aufgefordert, gleichzeitig den Start- und Home-Knopf am iPhone zu drücken. Nach einigen Sekunden sollten Sie den Startknopf loslassen, den Home-Button weiter gedrückt halten.

Sobald im Dialog "in DFU mode?…" erscheint, können Sie den Home-Button am iPhone oder iPod Touch loslassen.

Limera1n vermeldet mit "Done" den Jailbreak, jetzt ist das iPhone nur zu starten, der Jailbreak ist erledigt.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
1041637