2515130

Kein passendes Handy für die Corona Warn App? Diese Geräte helfen weiter

19.06.2020 | 17:00 Uhr |

Die neue Corona-Warn-App funktioniert nur auf iPhones, die auch die neueste Version des Betriebssystems iOS unterstützen. Möglicherweise ein Anlass, das alte iPhone in den Ruhestand zu schicken und sich ein neues zuzulegen. Wenn Sie dafür aber kein kleines Vermögen ausgeben möchten, sind Sie hier richtig.

Die neue Corona-Warn-App, entwickelt im Auftrag der Bundesregierung, soll ihren Teil zur Eindämmung der Covid19-Pandemie beitragen. Auf freiwilliger Basis können Nutzer der App sich selbst und andere vor möglichen Infektionsketten warnen. Um die App auf dem iPhone zu nutzen muss allerdings die neueste Version des Betriebssystems, iOS 13.5, installiert sein. Die Version ist kompatibel mit dem iPhone 6S und neuer, alle Besitzer älterer iPhones können die App nicht installieren. Grund dafür ist eine neue Bluetooth-Schnittstelle, die Apple extra für diese Art von Tracking-Apps in das Betriebssystem eingebaut hat. Wenn Sie Besitzer eines älteren iPhones sind und schon länger ein Upgrade in Erwägung ziehen, könnte jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen sein. Wir geben Ihnen eine Übersicht über Geräte, die mit iOS 13.5 kompatibel und trotzdem erschwinglich sind.

Zukunftssicher – das iPhone SE

Mit dem iPhone SE der zweiten Generation, das Apple in diesem Frühjahr auf den Markt brachte, können Sie ein zukunftssicheres und leistungsstarkes iPhone erstehen, das trotzdem preislich deutlich unter den Topmodellen liegt. Bei Apple kostet das iPhone SE mit 64 GB Speicher 479 Euro, bei anderen Händlern können Sie noch ein paar Euro mehr sparen. Dank des neuen A13-Prozessors und Apples Praxis, Geräte noch über viele Jahre zu unterstützen, sind Sie mit dem iPhone SE für die nächsten Jahre gerüstet. Einen ausführlichen Test zum iPhone SE finden Sie hier.

Refurbished: iPhone 7 und iPhone 6S

Refurbished oder generalüberholte Geräte sind Gebrauchtgeräte, die von Experten auf ihre Funktionalität überprüft, gereinigt und bei Problemen repariert wurden. Außerdem bieten die Verkäufer oft noch eine Garantie. Ein Beispiel dafür ist der Anbieter Aldi Talk, die Garantie beträgt dort 24 Monate. Aldi Talk verkauft das iPhone 6S mit 128 GB Speicher für 229,95 Euro und das iPhone 7 mit 128 GB Speicher für 349 Euro. Ab Anfang Juli wird auch das iPhone 8 in das Sortiment aufgenommen. Alle diese Geräte sind kompatibel mit der neuesten iOS-Version und somit auch mit der Corona-Warn-App. Aber Achtung: Das iPhone 6S ist das älteste noch offiziell unterstütze iPhone und somit auch das nächste, für das die Unterstützung eingestellt wird. Zukunftssicherer sind iPhone 7 und iPhone 8.

Macwelt Marktplatz

2515130