1005232

Link-Liste

23.10.2008 | 13:27 Uhr |

Im Lesezeichenfenster kann man entweder alle Lesezeichen und die im Verlauf gespeicherten Webseiten durchsuchen oder die Suche auf einen bestimmten Ordner oder den Verlauf beschränken.
Vergrößern Im Lesezeichenfenster kann man entweder alle Lesezeichen und die im Verlauf gespeicherten Webseiten durchsuchen oder die Suche auf einen bestimmten Ordner oder den Verlauf beschränken.

Hat man mit Safari eine Datei geladen, findet man im Fenster "Downloads" einen entsprechenden Eintrag. Öffnet man das Kontextmenü für diesen Eintrag, lässt sich der Internet-Link kopieren. Fügt man die kopierte Verknüpfung in ein RTF-Dokument ein, erhält man nicht nur den Text, sondern einen aktiven HTML-Link, der mit dem Namen der Datei benannt ist. Mit dem Befehl "Alles Auswählen" kann man auch alle Links in Safari zugleich auswählen und so eine Link-Liste erstellen.

Ursprungssuche

Wenn man Dateien und Programme aus dem Internet lädt, speichert Safari in jeder geladenen Datei die dazugehörige Download-Adresse.Um diese anzuzeigen, markiert man das Objekt im Finder und öffnet dann mit Befehlstaste-I das Informationsfenster. Dort klickt man auf das Dreieck neben "Weitere Informationen" und findet dann bei "Quelle" die komplette Internet-Adresse.

Blitz-Download

Das Fenster "Aktivität" im Menü "Fenster" in Safari eignet sich für viele Zwecke. Einer davon ist, auf einer Webseite möglichst schnell nach bestimmten Dateien zu suchen, etwa nach Bildern oder in die Webseite eingebundenen Filmen. Wer das Fenster öffnet und auf das kleine Dreieck vor der Adresse klickt, erhält eine Liste aller auf der Webseite vorhandenen Elemente. Um eines dieser Elemente herunterzuladen, markiert man es, kopiert es mit Befehlstaste-C und fügt es mit Befehlstaste-V in das Fenster "Downloads" ein. Dann überträgt Safari dieses Element auf den Rechner

Drag-and-drop

Öffnet sich in Safari ein Video, ein Bild, ein PDF oder ein Musiktitel in einem neuen Fenster, lassen sich diese Dateien recht einfach auf den Rechner herunterladen. Dazu zieht man die Adresse aus der Adressleiste des Browsers in die Liste "Fenster > Downloads".

Internet-PDFs

Webseiten kann man archivieren, wenn man mit dem Befehl "Ablage > Drucken" ein PDF erzeugt. In diesem Fenster gibt es links unten den Knopf "PDF" und in der Aufklappliste den Eintrag "Als PDF sichern". Diese PDFs haben den Vorteil, dass das Original-Layout zum Großteil erhalten bleibt, und dass Spotlight den Inhalt durchsuchen kann. Außerdem bleiben alle Links im PDF erhalten - ein Klick in Vorschau genügt.

Macwelt Marktplatz

1005232