1235121

Neuen DNS wählen

28.06.2011 | 11:05 Uhr |

Neuen DNS wählen

Jeder Rechner im Internet hat eine Adresse, die "IP-Nummer", zum Beispiel "123.456.654.321". Da sich das keiner merken kann, haben Webangebote Namen wie " www.macwelt.de ". Ein DNS (" Domain Name Server ") ist ein Rechner, der Namen in IP-Adressen übersetzt. Ihr Rechner fragt den DNS, welche Adresse zum Namen gehört, bevor er die zugehörige Seite laden kann. Da Bilder, Filme und andere Inhalte einer Seite mit diversen Servern verknüpft sein können, fallen schnell viele DNS-Anfragen an. Der DNS hat daher großen Einfluss auf die Surfperformance. Gibt es bei jedem Aufruf eine kleine Pause, probieren Sie mal einen der freien DNS-Server von Google (8.8.4.4 oder 8.8.8.8) oder Open DNS (208.67.220.220 und 208.67.222.222). Dafür öffnen Sie in den Systemeinstellungen den Bereich Netzwerk. Wählen Sie links die Schnittstelle aus, dann rechts unten "Weitere Optionen", und klicken Sie im aufklappenden Fenster auf den Reiter "DNS". Um den neuen DNS in die Serverliste einzutragen, klicken Sie auf "+".

Drücken Sie im Finder Befehl-Umschalttaste-U, um den Ordner der Dienstprogramme (englisch "Utilities") zu öffnen.

iPhone-4-Problem

Benutzer eines iPhone 4 stoßen auf ein Problem, wenn sie für ihr WLAN einen 802.11n-Standard mit 5 GHz nutzen wollen. Das iPhone 4 unterstützt zwar 802.11n, jedoch nicht vollständig. Es kann nämlich nur mit 2,4 GHz funken. Aktivieren Sie am Router die ausschließliche Nutzung des 5-GHz-Bandes, kann sich das iPhone 4 folglich nicht mehr daran anmelden. iPhone-4-Besitzer sollten also nur 5 GHz nutzen, wenn ihr Router gleichzeitig auch noch ein 2,4-GHz-Netz anbietet, was viele machen. Bei iPads besteht die Einschränkung nicht, und ältere iPhones unterstützen ohnehin maximal 802.11g.

Mehr Komfort für 5-GHz-WLANs

Die aktuellen Airport-Extreme-Stationen können gleichzeitig mit 2,4 und 5 GHz senden. Mit einem kleinen Trick kann man dem 5-GHz-Netz dabei einen eigenen Namen geben. Hierzu wählen Sie im Airport-Dienstprogramm unter "Airport" den Bereich "Drahtlos". Dort klicken Sie auf "Optionen für drahtlose Netzwerke". Im nächsten Fenster können Sie die Option "5 GHz Netzwerkname" aktivieren. Das zugehörige Netz erhält dann den Zusatz "(5 GHz)", Sie können aber auch einen eigenen Namen vergeben. Mit "Fertig" und "Aktualisieren" aktivieren Sie die neue Einstellung. Durch die unterschiedlichen Namen können Sie sich mit Mac oder iPad gezielt an einem der Netze anmelden. Passwort und Verschlüsselung bleiben für beide WLANs gleich. Halten Sie in den Drahtlos-Einstellungen im Dienstprogramm beim Aufruf des Menüs "Sendermodus" die Wahltaste gedrückt, können Sie übrigens den WLAN-Modus für 2,4- und 5-GHz-Netz individuell einstellen.

Macwelt Marktplatz

1235121