2655648

Ohne App: Tiere und Pflanzen mit dem iPhone erkennen

21.04.2022 | 13:15 Uhr |

Mit der neuen Funktion "Visuelles Nachschlagen" erkennt das iPhone Pflanzenarten, Tierarten und vieles mehr.

Mit iOS 15 hat Apple eine sehr coole Funktion eingefĂŒhrt, auf die wir in Deutschland leider etwas lĂ€nger warten mussten. Doch jetzt ist es so weit, seit iOS 15.4 funktioniert "Visuelles Nachschlagen" auch hierzulande. Mit dieser Funktion identifiziert das iPhone Pflanzen und Tiere, aber auch GemĂ€lde und SehenswĂŒrdigkeiten in Fotos. Ein Beispiel: In Ihrem BĂŒro steht eine sehr schöne Pflanze, die Sie sich auch gerne fĂŒr Zuhause zulegen möchten. Doch Sie kennen den Namen der Pflanzenart nicht. Hier hilft Ihr iPhone und das Vorgehen ist auch sehr einfach:

  1. Machen Sie ein Foto von der Pflanze. Am besten ist diese dabei gut zu erkennen und ausreichend beleuchtet.

  2. Öffnen Sie das Foto in Ihrer Foto-App. In der unteren Leiste tippen Sie auf das Informationssymbol (Ein umkreistes "i" mit zwei Sternen). Alternativ können Sie auch einfach nach oben streichen, wenn das Foto im Vollbildmodus ist.

  3. Über Ihrer Pflanze sollte nur ein Symbol auftauchen (schwarzes Blatt in einem grauen Kreis). Tippen Sie entweder darauf, oder auf den MenĂŒpunkt "Nachschlagen - Pflanze".

  4. Das iPhone zeigt Ihnen nun die Treffer mit der höchsten Übereinstimmung an, sowie Ă€hnliche Bilder aus dem Netz.

Genauso können Sie auch bei SehenswĂŒrdigkeiten, Tieren oder Kunstwerken vorgehen. Bei unseren Tests hat das iPhone bereits eine ordentliche Erfolgsquote feststellen können, sowohl der Geldbaum als auch die Orchidee hat es korrekt erkannt. GrundsĂ€tzlich werden diese Funktionen, die auf maschinellem Lernen beruhen, besser, je lĂ€nger sie in Gebrauch sind.

Das iPhone konnte sich zwar nicht ganz festlegen, die richtige Pflanzenart ist aber unter den Vorschlägen dabei.
VergrĂ¶ĂŸern Das iPhone konnte sich zwar nicht ganz festlegen, die richtige Pflanzenart ist aber unter den VorschlĂ€gen dabei.

Macwelt Marktplatz

2655648