2613608

Ok Google: Mein Gerät einrichten - so geht es ganz leicht

27.09.2021 | 13:15 Uhr |

In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie die Sprachsteuerung Google Assistant für Android, iOS und Google Chrome aktivieren.

Die Sprachsuche Google Assistant ist sowohl in der Google App auf Android und iOS als auch für Google Chrome auf Desktop-PCs und Notebooks verfügbar. Ist der Sprachassistent erst einmal eingerichtet, lässt er sich mit einem simplen „Ok Google“ oder „Hey Google“ aktivieren, um Ihre Befehle und Suchanfragen entgegenzunehmen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, was Sie zu diesem mächtigen Tool von Google alles wissen müssen und vor allem, wie Sie es auf Ihrem Gerät einrichten.

Google Assistant auf Android-Geräten einrichten

Wie nicht anders zu erwarten, ist der Google Assistant auf aktuellen Android-Smartphones und -Tablets bereits ab Werk installiert. So aktivieren bzw. deaktivieren Sie die Spracherkennung:

  1. Starten Sie die Google App.

  2. Öffnen Sie dort die Einstellungen über das Drei-Punkt-Menü.

  3. Wählen Sie die Kategorie „Spracheingabe“ aus.

  4. Tippen Sie beim Punkt „Ok Google“ auf „Voice Match“ .

  5. Aktivieren oder deaktivieren Sie dann die Option „Ok Google“ über den Schieberegler.

Hinweis: Das Mikrofon des Sprachassistenten erscheint immer im Google-Such-Widget auf dem Homescreen – egal ob Sie ihn aktiviert oder deaktiviert haben. Lassen Sie sich davon also nicht verunsichern.

Voice Match aktivieren
Unter der Spalte „Andere Geräte“ im gleichen Menüpunkt können Sie außerdem die sogenannte Voice Match-Option aktivieren . Mit diesem Sprachmodell lernt der Google Assistant, nur auf Ihre persönliche Stimme zu reagieren und entsprechend nur Ergebnisse zu liefern, die für Sie relevant sind (zum Beispiel Kalendertermine oder eigene Playlists). Google muss dazu wissen, auf welchen Geräten Ihre Stimme erkannt werden soll – sie können Ihre Stimme etwa mit einem Lautsprecher oder einer Smartwatch verknüpfen, um diese per Sprachbefehl zu steuern. Derzeit erlaubt Voice Match die Verknüpfung von bis zu sechs Personen mit einzelnen Geräten.

Google Assistant auf iOS-Geräten einrichten

Das Einrichten des Google Sprachassistenten geht auf iPhones und iPads im Grunde ganz genauso. Der Unterschied ist am Ende nur, dass man die jeweiligen Sprachbefehle nicht einfach ins Mikrofon sprechen kann, wie es auf Android-Geräten üblich ist, sondern dass dies nur über die Google App funktioniert . Das hängt natürlich damit zusammen, dass auf iOS nicht Google Assistant, sondern Siri aktiv ist. So richten Sie die Google Sprachsuche auf Ihrem iOS-Gerät ein:

  1. Installieren und öffnen Sie die Google App.

  2. Wechseln Sie zu den Einstellungen über das Drei-Punkt-Menü und dort zur Kategorie „Spracheingabe“.

  3. Aktivieren Sie dann die Spracheingabe unter „Ok Google“ und speichern Sie Ihre Änderung mit Klick auf „Fertig“.

  4. Öffnen Sie die erneut die Google App und sagen Sie „Ok Google“ oder „Hey Google“, um den Assistenten zu starten.

Google Assistant für Google Chrome einrichten

Ebenfalls möglich ist die Nutzung der Google Sprachsuche im Chrome-Browser, was den praktischen Mehrwert hat, dass Sie zukünftige Suchanfragen nicht mehr ständig eintippen müssen. Wichtigste Voraussetzung ist natürlich, dass Sie ein Mikrofon an Ihren Rechner angeschlossen haben, wenn es nicht bereits integriert ist. Das Einrichten und Aktivieren geht dann folgendermaßen:

  1. Öffnen Sie Chrome und rufen Sie die Google-Startseite auf.

  2. Klicken Sie im Suchfeld auf das Mikrofon-Symbol.

  3. Beim ersten Mal erhalten Sie eine Anfrage, ob Chrome auf das Mikrofon zugreifen darf. Bestätigen Sie dies mit Klick auf „Zulassen“.

  4. Sie können Ihre Suchanfrage nun per Spracheingabe eingeben.

Über das Mikrofon-Symbol aktivieren Sie den Google Assistant im Google Chrome Browser
Vergrößern Über das Mikrofon-Symbol aktivieren Sie den Google Assistant im Google Chrome Browser

Google Assistant für Google Home einrichten

Besonders im Smart Home Bereich spielen Sprachassistenten eine sehr wichtige Rolle. Falls Sie Google Home nutzen oder planen, dies zu tun, können Sie den Assistant auch dort einrichten. Damit lassen sich zum Beispiel Streaming-Dienste wie Netflix oder YouTube steuern, indem Sie per Sprachbefehl einen Film oder ein Lied starten. Das Einrichten des Google Assistant funktioniert über die Google Home App, die das angeschlossene Google Home normalerweise von selbst erkennt und den entsprechenden Einrichtungsprozess startet.

Google Home per Sprachassistent steuern
Vergrößern Google Home per Sprachassistent steuern
© Vantage_DS / Shutterstock.com

 
Allgemein gilt: Je mehr Sie die Sprachsuche nutzen, desto mehr lernt der Sprachassistent dazu. Mit der Zeit erkennt er Ihre Präferenzen und Ihre Befehle immer besser und liefert umso präzisere Ergebnisse. Trotz allem sollten Sie bei jeder Sprachsuche möglichst klar und deutlich sprechen. Beachten Sie auch, dass der Google Assistant auf die Daten Ihres Google-Kontos bzw. Ihres Google-Profils zugreift, wobei dies keine große Überraschung sein dürfte.

Nun, da Sie den Google Assistant eingerichtet haben, stellt sich die spannende Frage, was die Spracherkennung alles kann und was Sie an Befehlen kennen sollten. In diesem Artikel haben wir die wichtigsten und nützlichsten Sprachbefehle für Sie zusammengefasst.

Macwelt Marktplatz

2613608