1037924

Programme und Jailbreak

19.11.2010 | 12:55 Uhr |

Programme und Jailbreak

Das iPhone ist sofort der ideale Begleiter im Ausland. Sie sparen Roaming-Gebühren, indem Sie einfach eine lokale Prepaid-SIM-Karte erwerben und nutzen. Die Befreiung vom SIM-Lock ist übrigens dauerhaft, auch das Wiederherstellen des iPhone verändert den Status nicht.

Ist das iPhone erst mal befreit, findet man im App Store Lösungen, die das Spektrum des Einsatzes erweitern und Funktionen bieten, die Apple selbst für das Modell nicht vorgesehen hat. So gibt es zum Beispiel mit iVideo Camera eine App zur Aufnahme von Videos, eigentlich neueren Modellen vorbehalten.

Wer neidisch auf iOS-4-Funktionen wie Ordner, frei wählbare Hintergrundbilder oder das Organisieren von Apps in Ordnern schielt, findet keine App im Store, er muss am iPhone einen Jailbreak durchführen und Apps der freien Entwicklergemeinde installieren. Dabei wird der Schreibschutz des iPhone-Betriebssystems aufgehoben und die Installation von Apps ermöglicht, die nicht von Apple stammen.

Nicht immer sinnvoll

Das Spektrum der angebotenen Lösungen ist riesig. Aber nicht alle zur Verfügung stehenden machen Sinn. Einige verlangsamen das Arbeitstempo enorm und saugen den Akku leer. Wir zeigen den besten Weg zum getunten iPhone 2G.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

1037924