2593250

Siri funktioniert nicht – das können Sie tun

17.06.2021 | 13:30 Uhr |

Wenn Siri nicht richtig funktioniert, lässt sich das meistens recht einfach beheben. Hier finden Sie die häufigsten Probleme und wie Sie diese beseitigen.

Apple arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung des digitalen Assistenten Siri. Wenn es aber Probleme gibt, kann das mehrere Gründe haben. Zunächst müssen wir herausfinden, wo das Problem liegt. Reagiert Siri nicht mehr auf die Ansprache mit "Hey, Siri", oder funktioniert der Sprachassistent überhaupt nicht?

Wenn "Hey, Siri" nicht funktioniert

Wenn Sie Siri nicht mehr mit dem Kommando "Hey, Siri" aktivieren können, aber das Starten per Knopfdruck funktioniert, ist "Hey, Siri" wahrscheinlich deaktiviert.

Ist "Hey, Siri" in den Einstellungen aktiviert?

Als Erstes sollten Sie in den Einstellungen Ihres Gerätes überprüfen, ob "Hey, Siri" aktiviert ist. Dafür gehen Sie folgendermaßen vor:

Auf dem iPhone und iPad

  1. Öffnen Sie die Einstellungen

  2. Tippen Sie auf "Siri & Suchen"

  3. Stellen Sie sicher, dass die Punkte "Auf 'Hey, Siri' achten" und "Siri im Sperrzustand erlauben" aktiviert sind

Stellen Sie sicher, dass "Hey Siri" in den Einstellungen aktiviert ist.
Vergrößern Stellen Sie sicher, dass "Hey Siri" in den Einstellungen aktiviert ist.

Auf dem Mac

  1. Öffnen Sie die Einstellungen

  2. Klicken Sie auf "Siri"

  3. Stellen Sie sicher, dass "Auf 'Hey, Siri' achten" aktiviert ist

Siri auf Ihre Stimme optimieren

Wenn "Hey, Siri" aktiviert ist, aber trotzdem nicht auf Ihre Stimme reagiert, müssen Sie Siri eventuell auf ihre Stimme trainieren. Das geht auf iOS-Geräten wie folgt:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen

  2. Klicken Sie auf "Siri"

  3. Deaktivieren Sie "Auf 'Hey, Siri' achten" und aktivieren Sie es direkt wieder

  4. Es folgt der Einrichtungsbildschirm für "Hey, Siri"

  5. Tippen Sie auf "Fortfahren" und lesen Sie die angezeigten Befehle laut vor

  6. Ihr iPhone lernt nun Ihre Stimme kennen und reagiert besser darauf.

Ihr iPhone kann lernen, auf Ihre Stimme zu hören
Vergrößern Ihr iPhone kann lernen, auf Ihre Stimme zu hören

Wenn Siri überhaupt nicht funktioniert

Wenn Siri weder per Sprachbefehl noch per Knopfdruck funktioniert, kann das mehrere Gründe haben.

Internetverbindung überprüfen

Damit Siri funktioniert, muss Ihr Gerät mit dem Internet verbunden sein. Das ändert sich übrigens mit iOS 15. Um zu überprüfen, ob Ihr Gerät mit dem Internet verbunden ist, rufen Sie einfach eine beliebige Website über Ihren Webbrowser auf.

Mikrofon auf Defekt überprüfen

Auch ein defektes Mikrofon kann Probleme mit Siri verursachen. Das können Sie ganz einfach testen, rufen Sie einfach einen Bekannten Ihrer Wahl an – der kann Ihnen sagen, ob Sie gut verständlich sind. Oder Sie nehmen ein Sprachmemo auf und hören sich das Ergebnis selbst an.

Wenn sonst nichts hilft – iPhone neu starten oder wiederherstellen

Wenn keiner der oben genannten Punkte Besserung verschafft, sollten Sie ihr Gerät einfach einmal aus- und wieder einschalten. Hilft auch das nicht, können Sie Ihr Gerät zurücksetzen und aus einem Backup wiederherstellen. Wie das geht, erfahren Sie hier:

iPhone zurücksetzen und aus Backup wiederherstellen

Mac zurücksetzen und aus Backup wiederherstellen

Letzter Ausweg: Reparatur

Sollte Siri immer noch nicht funktionieren, liegt wohl ein Defekt am Gerät vor. Da hilft nur noch, den Service-Dienstleiter Ihres Vertrauens aufzusuchen. Sie können Apple über die Website kontaktieren, es bei der Genius-Bar in einem Apple Store versuchen oder bei einem zertifizierten Service-Dienstleister einen Termin vereinbaren.

Macwelt Marktplatz

2593250