2529492

Sparkassen-Girocard und Apple Pay: Diese Einschränkungen gibt es

30.08.2020 | 07:15 Uhr | Halyna Kubiv

Nun ist es möglich, die Sparkassen-Girocard für Apple Pay einzurichten. So geht's und diese Einschränkungen gibt es.

Seit einiger Zeit gibt es auf der Sparkassen-Seite eine Werbung: "Apple Pay mit der Girocard kommt diesen Sommer. Freuen Sie sich drauf." Was die Sparkasse unter "diesen Sommer" meint , wird ab heute klar, denn ab heute kann man auf dem eigenen iPhone Apple Pay auch mit der Girocard einrichten.

Einschränkungen bei der Bezahlung mit der Sparkassen-Girocard und Apple Pay

Grundsätzlich gilt, dass man überall, wo ein Apple-Pay-Zeichen klebt, auch mit der eingebundenen Sparkassen-Girocard bezahlen kann. Doch es gibt auch einige Ausnahmen: Zum einen lässt sich die Girocard der Sparkasse per Apple Pay nicht im Ausland nutzen . Online-Käufe per Safari und In-App-Käufe auf dem iPhone oder iPad sind bei der Sparkasse zunächst auf die Kreditkarte beschränkt. Auch für Bezahlungen auf einem Mac mit der Touch ID wird die Girocard bei der Sparkasse nicht freigegeben. Die Sparkasse weist ebenfalls darauf hin, dass die Sperrung einer (digitalen) Karte ausschließlich per Sparkassen App oder im Service-Bereich der Sparkasse stattfinden soll. Die Sperrung in der Wallet-App ist nicht rechtsverbindlich.

Die Sparkasse verlangt dafür die neueste Version der eigenen Sparkassen-App. Die aktuellste Version im App Store ist bei uns die Version 5.7.1 von vor zwei Wochen. Für die Transaktionen muss entweder PushTAN oder ChipTAN freigeschaltet werden. Die restlichen Anforderungen sind einigermaßen selbstverständlich: Ein Apple-Pay-fähiges Gerät (iPhone 6 und neuer, Apple Watch), eine Apple-ID, Sparkassen-Konto mit der Girocard (Debitkarte).

So richten Sie die Sparkassen-Girocard über die Wallet-App ein:

  • In der Wallet-App auf das Plus-Zeichen klicken

  • Aus der Liste der unterstützenden Banken Sparkasse oder Nord/LB wählen

  • Bei dem Kartentyp "Sparkassen-Card" antippen

  • Entweder die Karte in die Kamera halten, damit die Daten abgelesen werden, oder die App leitet Sie automatisch in die Sparkassen-App, wo man die Auswahl bestätigen muss.

  • Nach der TAN-Freigabe ist die Karte aktiviert.

So richten Sie die Sparkassen-Girocard über die Sparkassen-App ein:

  • "Apple Pay" aus dem Menü auswählen. Meist ist die Option auch prominent auf dem Startbildschirm unter dem Finanzstatus zu sehen.

  • Im erscheinenden Bildschirm auf Plus oder "Karte hinzufügen" klicken und die entsprechende Karte auswählen

  • Mit einer TAN die Freigabe für Apple Pay bestätigen

  • In der Wallet-App die Freigabe bestätigen.

Deutsche Bank seine virtuelle Debitcard als eine Option für Apple Pay. Mehr dazu lesen Sie in unserer Nachricht " Apple Pay: Virtuelle Debitkarte von Deutscher Bank ".

Macwelt Marktplatz

2529492