1043133

Tipps zu Dock und Dashboard

21.06.2011 | 11:05 Uhr |

Tipps zu Dock und Dashboard

Helfer im Dashboard einrichten

Der Vorteil des Dashboards liegt darin, dass mit einem Knopfdruck alle Tools geladen werden und aktuelle Infos zur Verfügung stellen. Der Dashboard-Aufruf erfolgt mit der Taste F12 oder über das Docksymbol. Auf neueren Keyboards und mobilen Macs finden Sie das Dashboard außerdem als Sonderfunktion auf F4.

Um den Start des Dashboards zu beschleunigen, empfiehlt es sich, nur die benötigten Widgets zu aktivieren. Das spart außerdem Arbeitspeicher. Hierzu starten Sie Dashboard und klicken unten links auf die runde Plustaste. Daraufhin erscheint am unteren Bildschirmrand eine Leiste, über die Widgets per Mausklick gestartet werden können. Um ein Widget zu beenden, klicken Sie in das Schließfeld an seinem Fenster. Das sollten Sie bei allen nicht benötigten Tools tun. Mit der Taste "Widgets verwalten" starten Sie den Widget-Manager, in dem man wählt, welche Widgets in der Leiste des Dashboards zum Start angeboten werden. Im normalen Betrieb drücken Sie die Wahltaste, damit das Schließfeld erscheint. Zum Konfigurieren der einzelnen Widgets klicken Sie auf das "i" in der unteren rechten Ecke. Es ist sichtbar, wenn Sie den Mauszeiger auf diesen Bereich ziehen.

Dock konfigurieren

Diese Verweise erzeugen Sie, indem Sie die Icons auf das Dock ziehen. Um ein Symbol wieder aus dem Dock zu entfernen, zieht man es einfach mit Maus wieder heraus. Ein Klick auf ein Docksymbol öffnet das Original. Unter "Systemeinstellungen > Dock" können Sie unter anderem die Vergrößerungswelle beim Durchfahren des Docks mit der Maus aktivieren oder das Dock hochkant an eine Seite des Bildschirms pappen.

Desktop-Ansicht optimieren

Die Optik des Schreibtischs lässt sich auch über die Darstellungsoptionen (Befehl-J) verändern. Hier können Sie zum Beispiel die Icongröße, deren Abstand und die Textgröße einstellen. Außerdem lässt sich die Symbolvorschau aktivieren, die für Dokumente eine Miniatur als Icon erzeugt. Die Einstellungen der Finder-Optik, wie Dock-Inhalt, Hintergrundbild oder die Darstellung der Symbole auf dem Schreibtisch, erfolgen übrigens für jeden Benutzer individuell.

Dashboard-Widgets auf dem Schreibtisch

Man kann einzelne Widgets auf den Schreibtisch ziehen. Dazu benötigt man einen Trick. Zunächst muss man dies mit einem Befehl im Terminal freischalten:

defaults .write .com.apple.dashboard .devmode .YES

Danach startet man den Dienst mit dem Befehl "killall Dock" neu. Jetzt kann man das Dashboard öffnen, ein Widget mit der Maus greifen und halten, das Dashboard wieder schließen und dann das Widget wieder loslassen.

Macwelt Marktplatz

1043133