2565779

Webseiten und Internet-Artikel archivieren

05.02.2021 | 10:34 Uhr |

„Das Internet vergisst leider nichts" – oft hört man diese Klage ob der Fotos von der letzten rauschenden Geburtstagsfeier oder ein peinlicher Postings in einem Forum. Spannende Artikel und Webseiten verschwinden dagegen oft viel zu schnell von der Bildfläche. Wie Sie diese Inhalte speichern oder dauerhaft archivieren erfahren Sie in diesem Artikel.

Apples Betriebssysteme macOS, iOS und iPadOS bringen zahlreiche Möglichkeiten mit, Webseiten oder Artikel zu speichern – entweder um diese später – auch offline – lesen zu können oder dauerhaft zu archivieren. Neben den Bordmitteln von Mac, iPad und iPhone stehen auch Apps von Drittanbietern bereit.

Später lesen oder archivieren?

Je nachdem, ob Ihnen der Artikel oder die Webseite würdig erscheint, um in Ihr persönliches oder beruflich genutztes Archiv aufgenommen zu werden oder ob Sie diese nur temporär speichern möchten, um sie später ohne Internetzugang lesen zu können, entscheiden Sie, welche Möglichkeit Sie nutzen. Dementsprechend unterscheidet sich auch das Dateiformat.

Die Leseliste von Safari im Einsatz

Wenn es Ihnen primär darum geht, einen Artikel oder eine Webseite erst später zu lesen – und das sowohl auf dem Mac als auch dem iPad oder iPhone – dann bietet sich hierfür die Leseliste von Safari an. Anders als beim Erstellen eines Lesezeichens wird in der Leseliste nicht nur die Internetadresse (URL) gesichert, sondern die Webseite – wenn auch nicht vollständig – temporär gespeichert. Nutzen Sie mehrere Geräte, wie einen Mac, ein iPhone oder iPad, dann können Sie den Inhalt der Leseliste auf jedem dieser Geräte einsehen und die dazugehörigen Webseiten studieren. Ihre Leseliste wird über iCloud auf allen Ihren Geräten auf dem gleichen Stand gehalten – vorausgesetzt, Sie sind überall mit Ihrer Apple-ID angemeldet. Um die Leseliste zu nutzen, gehen Sie wie folgt vor.

  • Starten Sie Safari und rufen Sie die Webseite auf, wie zum Beispiel „www.macwelt.de“.

  • Wählen Sie einen Artikel aus, der Sie interessiert und den Sie später lesen möchten.

  • Ă–ffnen Sie bei Safari das MenĂĽ „Lesezeichen“ und rufen Sie den Befehl „Zur Leseliste hinzufĂĽgen“ auf. Alternativ klicken oder tippen Sie auf das Teilen-Feld von Safari

Den entsprechenden Artikel finden Sie später in der Leseliste. Diese öffnen Sie, indem Sie links der Symbolleiste auf das Lesezeichen-Symbol klicken und das Register „Leseliste“ mit dem Brillen-Symbol wählen.

Mittels eines Mausklicks oder Fingertipps rufen Sie den Eintrag auf. Wollen Sie einen Eintrag löschen, wischen Sie auf dem Eintrag – von links nach rechts – am iPhone oder iPad auf dem Bildschirm und am Mac auf dem Magic Trackpad oder der Magic Mouse.

Der Leseliste fügen Sie Webseiten hinzu, die Sie später anschauen und studieren wollen.
Vergrößern Der Leseliste fügen Sie Webseiten hinzu, die Sie später anschauen und studieren wollen.

Eine Webseite im Dock von macOS ablegen

Alternativ können Sie eine Webseite – genauer das Lesezeichen der Website – im Dock von macOS ablegen. Am Mac geben Sie die Internetadresse (URL) ins Adressfeld von Safari oder einem anderen Web-Browser ein und rufen Sie die Seite auf.

Markieren Sie die Internetadresse mit der Maus und ziehen Sie diese bei gedrückter Alt-Taste auf das Dock – und zwar rechts des senkrechten Trennstrichs.

Eine Webseite auf dem Home-Bildschirm des iPhone oder iPad ablegen

An iPad oder iPhone können Sie das Lesezeichen einer Website direkt auf dem Home-Bildschirm ablegen – zum Beispiel, wenn Sie die Webseite oder Website regelmäßig besuchen.

  • Geben Sie die Internetadresse ins Adressfeld von Safari ein und rufen Sie diese auf.

  • Tippen Sie auf das Teilen-Feld und danach unten auf den Eintrag „Zum Home-Bildschirm“.

  • AnschlieĂźend können Sie die Bezeichnung eingeben und die Internetadresse ĂĽber einen Fingertipp auf „HinzufĂĽgen“ auf dem Home-Bildschirm ablegen.

Wichtige Webseiten speichern Sie direkt auf dem Home-Bildschirm.
Vergrößern Wichtige Webseiten speichern Sie direkt auf dem Home-Bildschirm.

Webseite oder Website am Mac und iPad oder iPhone sichern

Wollen Sie eine Webseite – sofern möglich – weitgehend komplett auf dem Mac oder dem iPad und iPhone speichern, dann ist die Leseliste dafür nicht die richtige Wahl. In diesem Fall gehen Sie stattdessen auf die im Folgenden beschriebene Weise vor:

Eine Webseite auf dem Mac speichern:

  • Ă–ffnen Sie mit Safari die Webseite auf dem Mac. Rufen Sie im MenĂĽ „Ablage“ den Befehl „Sichern unter“ auf.

  • Geben Sie bei Bedarf einen anderen Dateinamen an und wählen Sie das Dateiformat „Webarchiv“. Damit wird die Webseite sowie deren einzelne Bestandteile in einer Datei mit der gleichnamigen Dateiendung gesichert.

  • Ă–ffnen Sie diese später, können Sie die Seite offline betrachten. Klicken Sie auf darin enthaltene Links, dann benötigen Sie, um diese öffnen zu können, einen Internetzugang.

Webseiten, die Sie im Webarchiv-Format sichern können Sie mit Safari offline betrachten – ausgenommen die gegebenenfalls enthaltenen Links.
Vergrößern Webseiten, die Sie im Webarchiv-Format sichern können Sie mit Safari offline betrachten – ausgenommen die gegebenenfalls enthaltenen Links.

Eine Webseite auf iPhone und iPad speichern:

  • Rufen Sie die Webseite mit Safari auf und tippen Sie auf das Teilen-Feld. AnschlieĂźend erscheint unter dem Titel der Webseite der Eintrag „Optionen“.

  • Tippen Sie auf „Optionen“. Dort wählen Sie den Eintrag „Webarchiv“.

  • Um die Website im gewählten Format zu speichern, wählen Sie den Eintrag „In Dateien sichern“, dann landet die Datei auf iCloud-Drive und Sie können diese auch auf dem Mac betrachten.

Auch auf iPhone und iPad können Sie Webseiten im Webarchiv-Format speichern.
Vergrößern Auch auf iPhone und iPad können Sie Webseiten im Webarchiv-Format speichern.

Vollständiges Bildschirmfoto einer Website auf iPhone und iPad erstellen

Alternativ können Sie auch ein Bildschirmfoto der Webseite erstellen und diese gleich markieren:

  • Starten Sie Safari und rufen Sie die Website auf. Nun betätigen Sie die Tastenkombination zum Erstellen eines Bildschirmfotos. Bei Geräten ohne Home-Taste ist diese: Lauter-Taste und Einschalt-Taste. Bei Geräten mit Home-Taste: Home-Taste und Einschalt-Taste.

  •  Tippen Sie links unten schnell auf die Vorschau des Bildschirmfotos und dann oben auf „Ganze Seite“.

  • Nun wird ein Bildschirmfoto der gesamten Webseite erstellt, welches Sie bei Bedarf bearbeiten und markieren können sowie als PDF-Datei – auf iCloud-Drive (mit der Dateien-App) – speichern.

Eine ganze Website herunterladen

Die bislang vorgestellten Möglichkeiten sind dazu vorgesehen, eine einzelne Webseite zu speichern. Eine ganze Website weitgehend komplett zu sichern ist mit den Bordmitteln von macOS oder iOS und iPadOS nicht möglich. Das Werkzeug der Wahl hierfür ist „ SiteSucker “: SiteSucker 4 für macOS oder SiteSucker 3 für iPadOS und iOS . Die App ist momentan für 5,49 Euro im jeweiligen App Store erhältlich. Wir zeigen Ihnen in aller Kürze wie Sie SiteSucker – am Mac – einsetzen.

  • Erwerben Sie SiteSucker im App Store und laden Sie es auf den Mac herunter.

  • Starten Sie die App und öffnen Sie zuerst die Einstellungen und dort das Register „Grenzen“.

  • Hier geben Sie an, wie „tief“ SiteSucker beim Speichern gehen soll, was die in der Website enthaltenen Links betrifft. Des Weiteren können Sie beispielsweise die größte Dateigröße angeben oder die Anzahl der Dateien.

  • Nun geben Sie die Internetadresse ein und klicken auf „Start“. Die entsprechenden Dateien werden in einem Unterordner im Ordner „Downloads“ abgelegt. Dort können Sie später die Website mit einem herkömmlichen Web-Browser öffnen und betrachten.

Wollen Sie eine ganze Website herunterladen, dann ist die App SiteSucker Ihr Programm der Wahl. Hier nehmen Sie zuvor die entsprechenden Einstellungen vor.
Vergrößern Wollen Sie eine ganze Website herunterladen, dann ist die App SiteSucker Ihr Programm der Wahl. Hier nehmen Sie zuvor die entsprechenden Einstellungen vor.

Artikel als PDF-Datei archivieren

Haben Sie im Internet interessante Artikel gefunden, zum Beispiel alle hier bei Macwelt und möchten Sie diese auf Dauer archivieren, dann nutzen Sie dazu nicht die Leseliste oder das Webarchiv-Format, sondern PDF. Dies ermöglicht nicht nur das Erstellen gut lesbarer Kopien ohne Werbung und anderes Beiwerk, die Dateien sind auch noch durchsuchbar. Das heißt, Sie können, wenn Sie diese in Ordnern ablegen oder mit einem entsprechenden Programm verwalten, mit Spotlight eine Volltextsuche durchführen und finden die archivierten Artikel im Handumdrehen.

Artikel unter macOS als PDF-Datei sichern

  • Rufen Sie die Webseite mit Safari auf, zum Beispiel „www.macwelt.de“. Suchen Sie den Artikel und klicken Sie links oben in der Adressleiste auf die „Reader-Darstellung“.

  • Wählen Sie im MenĂĽ „Ablage“ den Befehl „Als PDF exportieren“ und speichern Sie die Datei im gewĂĽnschten Ordner.

  • Alternativ können Sie ĂĽber den Druckdialog von macOS gehen und dort – unten im Aufklapp-MenĂĽ – PDF auswählen und den Artikel speichern.

Interessante Artikel archivieren Sie am besten im plattformübergreifenden und durchsuchbaren Dateiformat "PDF".
Vergrößern Interessante Artikel archivieren Sie am besten im plattformübergreifenden und durchsuchbaren Dateiformat "PDF".

Artikel am iPhone und iPad als PDF-Datei speichern

Rufen Sie den gewĂĽnschten Artikel mit Safari auf und tippen Sie links in der Adressleiste auf die zwei kleinen Buchstaben, um die Reader-Darstellung einzublenden.

  •  Tippen Sie auf das Teilen-Feld und unter dem Titel der Webseite auf den Eintrag „Optionen“.

  •  Hier wählen Sie den Eintrag „Reader-PDF“ und tippen auf „Fertig“.

  •  Um den Artikel als PDF-Datei zu speichern, tippen Sie auf den Eintrag „In Dateien sichern“ und wählen den gewĂĽnschten Ordner auf iCloud-Drive (Dateien-App) aus.

Auch an iPad und iPhone können Webseiten und Artikel als PDF-Dateien gesichert werden.
Vergrößern Auch an iPad und iPhone können Webseiten und Artikel als PDF-Dateien gesichert werden.

Macwelt Marktplatz

2565779