1451539

Zertifikat für iOS exportieren und installieren

17.04.2012 | 10:20 Uhr |

Zertifikat für iOS exportieren und installieren

Nachden Sie das Zertifikat von Trustcenter geladen haben, finden Sie es unter OS X im Ordner "Downloads", es heißt " SelfService.action.p7s ". Ein Doppelklick auf die Datei öffnet das Programm Schlüsselbundverwaltung ("Programme > Dienstprogramme") und lädt das Zertifikat automatisch. Sie finden es unter "Meine Zertifikate", es trägt Ihren Namen. Per Doppelklick auf das Zertifikat bekommen Sie weitere Infos. Am Mac ist es bereits für Mail aktiv.

Um es auf dem iOS-Gerät nutzen zu können, ist es in ein spezielles Format zu exportieren. Dazu klicken Sie das Zertifikat mit der rechten Maustaste an (alternativ ctrl-Klick) und wählen im Kontextmenü "Exportieren". Wählen Sie einen Speicherort und einen Namen für das Zertifikat. Nach dem Klick auf "Sichern" erscheint der Kennwortdialog. Vergeben Sie ein sicheres Kennwort für das Zertifikat, und notieren Sie es für später.

Auch unter Windows ist das Zertifikat geladen, der Export erfolgt über Firefox . Wählen Sie in Firefox "Einstellungen >Erweitert >Verschlüsselung", und klicken Sie den Reiter "Zertifikate anzeigen" und hier "Ihre Zertifikate". Unter "TC Trustcenter GmbH" ist das gerade erstellte Zertifikat gespeichert. Klappen Sie das erstellte Zertifikat, wie im Bild gezeigt, aus, und aktivieren Sie hier Ihren Namen.

Wählen Sie jetzt den Button "Sichern", vergeben Sie einen Namen für das Zertifikat, wählen einen Speicherort und unter "Dateityp" die Option "PKCS12-Dateien". Im nächsten Schritt ist wie unter OS X ein Passwort für die zu exportierende Datei zu vergeben. Wählen Sie ein sicheres Passwort, "Mittlere Sicherheit" (halb gefüllter grüner Balken) sollte erreicht sein. Mit einem Klick auf "OK" wird das Zertifikat exportiert und gespeichert.

Zertifikat auf dem iPhone installieren

Apple empfiehlt die Nutzung des iPhone-Konfigurationsprogramms für OS X oder Windows zur Installation von Zertifikaten über Konfigurationsprofile. Es geht aber auch viel einfacher. Starten Sie Ihr Mailprogramm am Rechner, und schicken Sie sich selbst eine Mail mit dem exportierten Zertifikat als Anhang. Öffnen Sie Mobile Mail am iPhone, und tippen Sie in der Mail den Anhang (Zertifikat) an, er wird geöffnet (Bild 1). Das iPhone zeigt an, dass ein unsigniertes Profil installiert werden soll (Bild 2). Zum Signieren geben Sie das beim Export gewählte Passwort an (Bild 3) - fertig (Bild 4).

S/MIME mit Mobile Mail nutzen

Im letzten Schritt ist die Funktion für signierte und/oder verschlüsselte Mails einzuschalten. Öffnen Sie in der Einstellung "Mail, Kontakte, Kalender" die Option "Account", unter "Erweitert" die Option "Mail", hier wiederum "Erweitert", und aktivieren Sie "S/MIME" (Bild 1). Damit ist der Empfang verschlüsselter und/oder signierter Mails eingeschaltet. Über "Signieren" oder "Verschlüsseln" legen Sie Ihren Mailversand fest. Wählen Sie "Signieren", aktivieren Sie die Option, wählen Sie dann das Zertifikat, es trägt Ihren Namen (Bild 2). Ihre Mails sind mit digitaler Signatur versehen, die Verschlüsselung lässt sich optional einschalten (Bild 4).

Macwelt Marktplatz

1451539