2515733

iOS 14 ist da: Was Sie bei der Installation beachten sollten

17.09.2020 | 12:05 Uhr |

iOS 14 ist mit rund drei Gigabyte zweifelsohne eines der umfangreichsten iOS-Updates seit langem - und endlich ist es da! Hier erfahren Sie, was Sie bei der Installation beachten sollten.

Seit Mittwoch Abend steht neben watchOS 7, tvOS 14 und iPadOS 14 auch endlich iOS 14 offiziell zum Download verfügbar. Das heißt: Wir können uns auf jede Menge Neuerungen freuen, angefangen bei einem komplett neuen Homescreen über Widgets bis hin zu den neuen App Clips. (Wenn Sie mehr über die Neuerungen von iOS 14 erfahren wollen,  klicken Sie hier. )

Mittlerweile sollte der kostenlose Download mit einer Größe von 2,83 Gigabyte auch recht schnell erfolgen, der größte Ansturm und die dadurch verursachten langen Wartezeiten sollte nur am Mittwoch Abend ein Problem gewesen sein. 

Was Sie vor der Installation wissen wollten 

Das neue Betriebssystem für iPhone und iPod Touch können Sie über die Einstellung "Allgemein > Softwareupdate" herunterladen und anschließend installieren. Vorher sollten Sie jedoch ein Backup Ihres iPhones erstellen. Für den recht unwahrscheinlichen Fall, dass während der Installation was schief gehen sollte oder Sie alternativ lieber wieder iOS 13 nutzen möchten, können Sie somit jederzeit zur Backup-Version wechseln. 

Darüber hinaus weist der Twitter-Nutzer "@_inside" darauf hin, dass das iPhone unmittelbar nach dem Update einige wichtige Aktualisierungen im Hintergrund durchführt. Hierbei handelt es sich vor allem um Indexierungen, wie etwa die von Fotos und die dazu gehörenden Metadaten. Da dies den Akku stärker belastet als sonst, sollten Sie Ihr iPhone nach dem Update lieber am Strom angeschlossen lassen. 

Macwelt Marktplatz

2515733