2603071

iPhone 13 kommt: Jetzt noch ein iPhone 12 kaufen oder warten?

19.08.2021 | 18:09 Uhr | Dennis Steimels

Im September stellt Apple das iPhone 13 vor. Wir verraten Ihnen, ob es sich jetzt noch lohnt, das aktuelle iPhone 12 zu kaufen. Neu: Jetzt mit Video.

Bereits Mitte September 2021 , also in wenigen Wochen, wird Apple seine neueste Handy-Generation iPhone 13 mit insgesamt vier Modellen prĂ€sentieren. Da stellt sich natĂŒrlich die Frage: Lohnt sich jetzt noch der Kauf eines aktuellen iPhone 12 oder sollte ich besser auf das neue iPhone 13 warten?

iPhone 12 oder iPhone 13: Lohnt sich das Warten noch? In wenigen Wochen stellt Apple das iPhone 13 vor, doch wenn ihr aktuell vor der Entscheidung steht, das aktuelle iPhone 12 zu kaufen oder noch auf das iPhone 13 zu warten, dann bist du hier genau richtig. In diesem Video verrĂ€t Dennis, worauf du achten solltest und was sich fĂŒr dich mehr lohnt.

â–șiPhone 13 NICHT KAUFEN: Diese 5 Features kommen ERST aufs iPhone 14
www.youtube.com/watch?v=wUONSetb1us

â–șiPhone 13 & Apple Watch 7: Warum uns Apple enttĂ€uschen könnte
www.youtube.com/watch?v=HnK-1TkDkBw&t=141s â–ș Zum iPhone 13 im Preisvergleich der Kollegen von Macwelt.de: macwelt.de/preisvergleich/iPhone13

Wann sich das iPhone 12 noch lohnt

Aktuelles Handy kaputt: Sollte Ihr derzeitiges iPhone ausgerechnet jetzt den Geist aufgeben, sei es altersbedingt oder etwa durch einen Sturz, dann können Sie nicht noch einige Wochen warten, bis das iPhone 13 wirklich auf den Markt kommt. In einem solchen Fall lohnt es sich, zum aktuellen iPhone 12 zu greifen, das Sie mittlerweile gĂŒnstiger als die damalige UVP erhalten, wie Sie im Preisvergleich feststellen .

Altes iPhone in Betrieb: Wenn Sie beispielsweise ein iPhone X, ein iPhone 8 oder gar ein iPhone SE der ersten Generation verwenden, dann lohnt sich auch jetzt noch ein iPhone 12. Denn das iPhone 13 soll gegenĂŒber einem iPhone 12 nur an wenigen Stellen verbessert werden. Die grĂ¶ĂŸeren Neuerungen, wie ein 120-Hertz-Display, werden nur in den teureren Pro-Modellen kommen. Erst die iPhone-14-Generation im Jahr 2022 soll nach aktuellem Stand einige Features bieten, die wir uns das fĂŒr das iPhone 13 gewĂŒnscht hĂ€tten und die ein Argument dafĂŒr sind, das iPhone 13 zu ĂŒberspringen . Außerdem können Sie ein iPhone 12 jetzt gĂŒnstiger kaufen, als ein iPhone 13 zum Start kosten wird.

Besitzen Sie ein neueres iPhone, wie das iPhone 11, dann lohnt sich kein iPhone 12 fĂŒr Sie. Die Verbesserungen gegenĂŒber dem 11er halten sich in Grenzen und Sie erhalten auch weiterhin noch lange Software-Updates. Und auch das iPhone 13 können wir aufgrund seiner wenigen Neuerungen an dieser Stelle nicht empfehlen. Hier können Sie auch getrost auf das iPhone 14 warten.

Nach der iPhone-13-Vorstellung: Wie bereits erwĂ€hnt, lohnt sich das iPhone 12 auch dann noch, wenn das iPhone 13 kommt, da die besonderen Features eher in den Pro-Modellen kommen werden, die noch einmal eine Ecke teurer sind, als die Standardmodelle. Vermutlich orientieren sich die Preise an den empfohlenen Preisen der iPhone-12-Modelle . Wichtig zu wissen: Wenn Sie sich eher fĂŒr das iPhone 12 entscheiden und sich noch etwas gedulden können, dann warten Sie am besten, bis Apple das iPhone 13 vorgestellt hat. Denn wie die Preisentwicklungen der letzten Jahre zeigen, sinken die VorgĂ€nger-Preise noch einmal deutlich direkt nach der Vorstellung und noch weiter in den Wochen danach. Sehr interessant: Das iPhone 11 ist kurz vor Weihnachten wieder teurer geworden, nachdem es im Oktober und November (nach iPhone-12-Release) gĂŒnstiger wurde. Beim iPhone XS konnten wir eine solche Entwicklung nicht feststellen: Der Preis fiel kontinuierlich und erhöhte sich nicht zum WeihnachtsgeschĂ€ft .

Preisentwicklung iPhone 11
VergrĂ¶ĂŸern Preisentwicklung iPhone 11

Wann sich das iPhone 13 lohnt

Wer stets die neuesten Funktionen in einem iPhone sucht, der wird kurz vor Vorstellung des Nachfolgers wohl eher nicht zum aktuellen beziehungsweise VorgĂ€ngermodell greifen. Das iPhone 13 soll hier und da verbessert werden, ĂŒberwiegend beziehen sich die Neuerungen aber auf die Pro-Modelle. So sollen das iPhone 13 Pro und das Pro Max ein 120-Hertz-Display erhalten, iPhone 13 und 13 Mini werden wohl weiterhin mit 60 Hertz arbeiten. Auch die Kameras sollen vor allem bei den Pro-GerĂ€ten besser werden, der Lidar-Sensor soll aber auch in den normalen iPhones verbaut werden. Alle Handys werden mit dem neuen Apple-Chip arbeiten, der wieder mehr Performance versprechen wird.

Generell bietet das iPhone 12 schon viele Features, die das iPhone 13 wieder mitbringen wird. Dazu zĂ€hlen der OLED-Screen in allen Versionen und 5G. Auch das Design wird sehr identisch bleiben, die Notch soll zumindest etwas kleiner als bisher sein. Das iPhone 13 wird vermutlich ein Jahr lĂ€nger Updates erhalten, da es schließlich ein Jahr nach dem iPhone 12 auf den Markt kommt. GrundsĂ€tzlich aber bietet Apple eine sehr lange Update-Garantie. So erhalten sogar die 2015 erschienenen iPhone-6S-Modelle iOS 15 .

Aus diesen GrĂŒnden empfehlen wir auch weiterhin die iPhone-12-Generation, die nach dem iPhone-13-Launch noch einmal gĂŒnstiger werden wird. Wer die neuesten Features will, der wird zum iPhone 13 Pro oder Pro Max greifen mĂŒssen.

Macwelt Marktplatz

2603071