2616164

iPhone 13 schneller laden: So geht's

06.10.2021 | 15:45 Uhr |

Das iPhone 13 und iPhone 13 Pro bestechen gegenüber dem Vorgänger vor allem mir Ihrer Akkulaufzeit. Doch selbst das langlebigste Gerät muss irgendwann aufgeladen werden. Wie das am schnellsten geht, erfahren Sie hier.

Apple hat vor kurzem das iPhone 13 sowie dessen Pro-Variante vorgestellt, dazu gesellen sich die entsprechenden Mini- und Max-Modelle. Die Liste der Neuerungen ist dieses Jahr relativ kurz, dafür aber an den richtigen Stellen. Viele Kundenwünsche wurden erfüllt, darunter ein adaptives 120-Hz-Display (zumindest in den Pro-Modellen) sowie noch mehr Akkuleistung. Seit dem iPhone 11 ist die Akkulaufzeit des iPhones jedes Jahr signifikant mehr geworden, den größten Sprung macht Apple aber in diesem Jahr. Bis zu 19 Prozent ist die Kapazität der verbauten Batterie angestiegen, dazu kommt natürlich die stetige Optimierung der stromfressenden Komponenten.

Das Resultat: Das iPhone 13 Pro Max, das aufgrund seiner Größe natürlich den meisten Spielraum bei der Vergrößerung des Akkus bietet, hält (laut Apple) bis zu 25 Stunden gestreamter Videowiedergabe durch. Beim Vorgänger 12 Pro Max waren es nur 12 Stunden. Auch unsere Tests belegen: Das neue iPhone ist ein Akku-Monster.

Doch egal wie groß und ausdauernd ein Akku auch ist - früher oder später muss er aufgeladen werden. Und das kann, gerade bei großen Batterien, lange dauern. Sie können die benötigte Zeit jedoch minimieren, wenn Sie die Schnelladefunktion des iPhones optimal ausnutzen. Das heißt, ein Ladegerät zu verwenden, dass die maximale Ladegeschwindigkeit voll ausnutzt. Mit welcher Leistung das iPhone 13 aufladen kann, hängt vom Modell und der verwendeten Ladetechnologie ab. Viele Nutzer bevorzugen drahtloses Laden, am schnellsten geht es aber immer noch, ganz traditionell, mit einem Kabel.

Klassisch: Am schnellsten geht es per Kabel

Am schnellsten können Sie Ihr iPhone 13 über den Lightning-Anschluss aufladen. Um aber auch die maximale Ladegeschwindigkeit zu nutzen, brauchen Sie ein entsprechendes Netzteil. Alle iPhones der neuesten Generation unterstützen bis zu 20 Watt Ladeleistung , ein entsprechendes Ladegerät können Sie von Apple selbst kaufen (25 Euro) oder auch günstiger bei einem anderen Händler.

Tipp: 20W USB-C-Ladegerät von Apple bei Amazon günstiger kaufen

Alternativ funktionieren auch Ladegeräte von Drittanbietern. Wichtig ist, dass Sie über mindestens 20 Watt Ladeleistung verfügen. Achten Sie außerdem darauf, dass das Netzteil mit dem richtigen Port kommt. Wenn Sie Ihr iPhone mit dem mitgelieferten Lightning-USB-C-Kabel aufladen möchten, muss das Netzteil also über einen USB-C-Anschluss verfügen.

iPhone 13 Pro Max noch schneller laden mit 30W-Netzteil von Anker: Jetzt kaufen

Hinweis: Wenn Sie noch ein altes Ladegerät von einem früheren Smartphone zu Hause haben, können Sie dieses höchstwahrscheinlich auch mit Ihrem neuen iPhone 13 nutzen. Wie schnell Ihr iPhone dann lädt, hängt aber von der Leistung des Netzteils ab.

Apples neues Gadget: iPhone laden mit Magsafe

Mit dem letztjährigen iPhone 12 hat Apple auch eine neue Produktkategorie vorgestellt, die speziell auf die Verwendung mit dem iPhone ausgelegt ist. Magsafe ist ein neuer Standard, mit dem Zubehör über rückseitige Magnete am iPhone befestigt werden kann. Das funktioniert nicht nur Hüllen und Wallets, sondern auch mit Ladegeräten. Diese werden an der Rückseite des iPhones befestigt und laden das Gerät über Induktion auf. Magsafe hat mehrer Vorteile gegenüber klassischen kabellosen Ladegeräten, vor allem ist die Ladeleistung höher.

Mit Magsafe können Sie nicht nur Hüllen an Ihrem iPhone befestigen, sondern es auch aufladen.
Vergrößern Mit Magsafe können Sie nicht nur Hüllen an Ihrem iPhone befestigen, sondern es auch aufladen.
© Apple

Mittels Magsafe können alle iPhones der neuesten Generation mit maximal 15 Watt laden. Das entspricht der doppelten Geschwindigkeit gegenüber kabellosem Laden mit dem Qi-Standard.

Magsafe-Ladegerät günstig bei Amazon kaufen

Bequem, aber langsam: Laden mit einem Qi-Ladegerät

Wie fast jedes aktuelle Highend-Smartphone unterstützen die aktuellen iPhones auch drahtlose Ladegeräte mit dem Qi-Standard. Der große Pluspunkt dieser Methodik ist die Annehmlichkeit, das Gerät zum Laden lediglich auf der entsprechenden Fläche ablegen zu müssen.

Dafür dauert der Ladevorgang spürbar länger, mit einer maximalen Ladeleistung von 7,5 Watt lädt das iPhone mittels Qi lediglich halb so schnell wie mit Magsafe. Dafür sind Qi-Ladegeräte, ganz im Gegensatz zu Magsafe, mit fast allen Geräten kompatibel, die drahtloses Laden unterstützen. Sie können also auch eine Energiequelle für Ihren Android-Freund zur Verfügung stellen.

Qi-Ladegeräte gibt es von vielen verschiedenen Herstellern, hier einige Empfehlungen:

Qi-Ladestation von Anker günstig bei Amazon kaufen

Qi-Ladestation von yootech günstig bei Amazon kaufen

Wenn Sie neben Ihrem iPhone auch noch eine Apple Watch und/oder Airpods aufladen möchten, gibt es dafür spezielle Ladestationen, auf denen Sie mehrere Geräte gleichzeitig laden können.

3-in1-Ladestation für iPhone, Apple Watch und Airpods günstig bei Amazon kaufen

Macwelt Marktplatz

2616164