901244

Adobe Premiere 5: Filmexport für Windows

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Dank Quicktime 3 lassen sich Filme relativ einfach vom Mac auf einen Windows-Rechner übertragen. Hinderlich ist dabei lediglich die Voransicht, die parallel zum Film gespeichert wird. Löscht man diese Vorschaubilder, klappt der Datenaustausch reibungslos. In der Version 5 von Adobe Premiere entfernt man die Vorschau am schnellsten, indem man die Kombination Befehls-, Wahl- und Umschalttaste gedrückt hält und mit der Maus im Hauptfenster in einen Bereich oberhalb der Zeitachse klickt. Der Cursor verwandelt sich dabei in einen Abfalleimer. Speichert man den Film sofort danach, erzeugt Premiere keine Vorschau für das aktuelle Dokument.

0 Kommentare zu diesem Artikel
901244