918984

Adressbuch: Leichtes Umsteigen

30.01.2004 | 13:27 Uhr |

Seit Mac-OS X 10.3 sind die klassischen iApps Mail und Adressbuch eine schnelle und komfortable Alternative zu Microsofts Entourage. WĂ€hrend der Import von Nachrichten aus Entourage in Mail nahezu perfekt automatisch ablĂ€uft, ist beim Übernehmen des vorhandenen Adressstammes ein wenig Handarbeit angesagt. Apples Adressbuch verarbeitet Kontaktdaten in Form des Vcard-Standards (bis zu Version 3.0). Damit der Import nicht ĂŒber einzelne Dateien, sondern in einem Rutsch passiert, sollte zunĂ€chst ein leerer Ordner auf dem Desktop angelegt sein. Diesen Ordner öffnet man ĂŒber den Finder und platziert ihn an eine gĂŒnstige Stelle auf dem Bildschirm , die nicht komplett von Entourage ĂŒberlagert ist. In Entourage muss der Benutzer in der Kontaktansicht alle Visitenkarten mit CTRL-A anwĂ€hlen und mit gedrĂŒckter Maustaste kollektiv in das Ordnerfenster ziehen. Daraufhin landen alle Adressen als einzelne Vcard-Dokumente in diesem Verzeichnis. Jetzt das Adressbuch öffnen und per Finder alle Vcard-Dateien auswĂ€hlen und in den Namensbereich ziehen. Kurze Zeit spĂ€ter sind alle Entourage-Kontakte im Adressbuch gespeichert. Bei Dubletten fragt das Adressbuch automatisch, was es tun soll.

Macwelt Marktplatz

918984