2235169

Am Torwächter vorbei: Gatekeper umgehen

18.11.2016 | 09:49 Uhr |

Nicht jede Software, die der Gatekepper blockiert, will Schaden anrichten. So umgeht man ihn unter macOS Sierra.

Der Gatekeeper in OS X respektive macOS will verhindern, dass Schadsoftware auf dem Mac ausgeführt wird. In der aktuellen Version macOS 10.12 Sierra ist der Hüter des Systems noch restriktiver geworden und lässt nur noch Apps aus dem Mac App Store zu oder solche, die von bei Apple registrierten Entwicklern stammen und die dafür ein verschlüsseltes Zertifikat erhalten haben. Die bis einschließlich El Capitan in den Systemeinstellungen "Sicherheit" enthaltene Option, jedwedes Software auszuführen, entfällt.

Nun ist aber nicht jeder Entwickler ohne ADC-Mitgliedschaft des Vertrauens der Anwender unwürdig, manche wollen sich die (überschaubaren) Kosten dafür einfach sparen. Derartige Tools lassen sich nach wie vor am Gatekeeper vorbei öffnen, indem man im Finder auf das Symbol des Programms einen Sekundärklick (Rechtsklick oder ctrl-Klick) ausführt und in der anschließend erscheinenden Dialogbox bestätigt, dass man das Programm wirklich ausführen will. Machen Sie das aber bitte wirklich nur bei vertrauenswürdigen Programmen!

Mit gedrückter ctrl-Taste das Programmsymbol im Finder doppelklicken
Vergrößern Mit gedrückter ctrl-Taste das Programmsymbol im Finder doppelklicken
0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2235169