2595884

Apple Music: 5 versteckte Tricks & Features

03.07.2021 | 10:20 Uhr |

Datenvolumen sparen, Playlists-Tricks, Speicher optimieren und mehr: Wir verraten Ihnen, wie Sie noch mehr aus Apple Music herausholen.

Apple Music ist vielleicht nicht der perfekte Streaming-Dienst und im Vergleich zu Spotify gibt es sicherlich auch ein paar Nachteile , im Apple-√Ėkosystem gibt es allerdings kaum ein wirklich attraktive Alternative. Wir verraten Ihnen, wie Sie sogar noch mehr beim Musikh√∂ren herausholen k√∂nnen.

1. So sparen Sie Datenvolumen beim Streaming

Nutzer mit wenig Datenvolumen sollten ‚Äď wenn m√∂glich ‚Äď die Musik auf das iPhone herunterladen, um auch offline die Lieblingssongs h√∂ren zu k√∂nnen. Gehen Sie in die Einstellungen, w√§hlen Sie Musik und scrollen Sie nach unten zum Downloads-Reiter. Achten Sie darauf, dass der Haken bei "√úber Mobilfunknetz laden" ausgegraut ist, sodass Sie die Musik nur √ľber ein WLAN-Netz herunterladen.

Wollen Sie Musik streamen, k√∂nnen Sie ebenfalls Vorkehrungen treffen, damit Ihr Datenvolumen nicht allzu schnell aufgebraucht ist. Gehen Sie daf√ľr wie folgt vor:

  1. √Ėffnen Sie die Einstellungen

  2. Wählen Sie Musik

  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie unter "Audio" auf "Audioqualität

  4. Wählen Sie anschließend "Mobiles Streaming"

Hier k√∂nnen Sie w√§hlen, mit welcher Qualit√§t die Musik gestreamt werden soll. Ein dreimin√ľtiger Titel ben√∂tigt mit folgender Qualit√§tsstufe ungef√§hr:¬†

  • 1,5 MB mit High Efficiency

  • 6 MB mit High Quality

  • 36 MB mit Lossless

  • 145 MB mit High-Resolution Lossless¬†

Lesetipp : Apple Music Lossless und Spatial Audio: Das brauchen Sie daf√ľr

Je nach Qualitätsstufe macht sich diese Einstellung durchaus bei Ihrem monatlichen Datenvolumen bemerkbar. Als Beispiel: Streamen Sie ein Album mit zehn Titeln von je drei Minuten Länge, verbrauchen Sie mit High Efficiency lediglich 15 MB, sollten Sie jedoch High-Resolution Lossless aktiviert haben, verbrauchen Sie rund 1,4 GB.

2. Playlists: Lästiges Feature deaktivieren

√Ėffnen Sie die Musik-App und w√§hlen Sie unten "Mediathek". Tippen Sie dann ganz oben auf "Playlists" und anschlie√üend auf "Neue Playlist ...". Hier k√∂nnen Sie sogar ein eigenes Cover-Bild aufnehmen oder aus ihrer Mediathek ausw√§hlen, der Playlist einen Namen geben und eine Beschreibung hinzuf√ľgen. √úber "Musik hinzuf√ľgen" k√∂nnen Sie die gew√ľnschten Titel der Playlist hinzuf√ľgen.

Soweit eigentlich recht selbsterkl√§rend. Es gibt jedoch auch l√§stige Funktionen: Wenn Sie n√§mlich Musik, die sich noch nicht in Ihrer Mediathek befindet, einer Playlist hinzuf√ľgen, wird diese automatisch Ihrer Mediathek hinzugef√ľgt. Dies k√∂nnen Sie wie folgt verhindern:

  1. √Ėffnen Sie die Einstellungen

  2. Wählen Sie Musik

  3. Sorgen Sie daf√ľr, dass unter "Mediathek" die Funktion "Playlisttitel hinzuf√ľgen" deaktiviert ist.¬†

Nun werden Titel, die Sie einer bestimmten Playlist hinzuf√ľgen, nicht l√§nger in der Mediathek angezeigt.

3. Mehr oder weniger Bass gefällig?

Was die Soundeinstellungen angeht, ist Apple leider nicht so offen wie Android. Einen Equalizer, mit dem Sie H√∂hen, Mitten und Tiefen manuell einstellen k√∂nnen, gibt es leider nicht. Daf√ľr bietet Apple eine Reihe an voreingestellten Presets an, die je nach Musikrichtung noch mehr aus dem Klang herausholen k√∂nnen.

  1. √Ėffnen Sie die Einstellungen

  2. Wählen Sie Musik

  3. Scrollen Sie nach unten und aktivieren Sie unter "Audio" die Funktion "EQ".

Hier haben Sie die Auswahl aus √ľber 20 EQ-Presets, wie etwa Hip Hop, Jazz, Klassik, mehr B√§sse, mehr H√∂hen, Pop, Rock, Weniger B√§sse oder Weniger H√∂hen.

4. Speicher optimieren, ungehörte Musik automatisch löschen

F√ľr iPhone-Nutzer mit wenig Speicherkapazit√§t hat Apple ein sch√∂nes Feature, welches jedoch standardm√§√üig deaktiviert ist:

"Wenn auf deinem iPhone nur noch wenig Speicherplatz verf√ľgbar ist, kann Musik, die schon l√§nger nicht gespielt wurde, automatisch von diesem iPhone gel√∂scht werden."

Um diese Funktion zu aktivieren, gehen Sie in die Einstellungen, w√§hlen Musik und aktivieren anschlie√üend "Speicher optimieren". An derselben Stelle finden Sie √ľbrigens auch unter "Musikdownloads" eine Auskunft, wie viel heruntergeladene Musik sich auf Ihrem iPhone befindet. Hier k√∂nnen Sie die Titel und Alben bei Bedarf auch wieder l√∂schen.

5. Freunden folgen und neue Musik entdecken

Das Erstellen und Teilen von Playlists ist in Apple Music zwar m√∂glich, allerdings k√∂nnen nicht mehrere Nutzer ein und dieselbe Playlist bearbeiten und etwa neue Songs hinzuf√ľgen oder alte entfernen. Damit Sie trotzdem mitbekommen, welche Musik Ihre Freunde und Bekannten zurzeit so h√∂ren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. √Ėffnen Sie die Musik-App

  2. Tippen Sie unten links auf "Jetzt hören" und anschließend oben rechts auf Ihr Profilbild

  3. Klicken Sie nun auf "Profil anzeigen"

  4. Hier sehen Sie, wem Sie folgen und wer Ihnen folgt. Sie können hier auch weiteren Freunden folgen

  5. Tippen Sie auf einen Ihrer Kontakte, dem Sie folgen, und Sie bekommen dessen Playlists angezeigt.

Macwelt Marktplatz

2595884