2592902

Apple-Watch-Armband wechseln

30.06.2021 | 16:30 Uhr | Halyna Kubiv

Die Armbänder für die Apple Watch haben sich zu Sammelstücken entwickelt – es gibt Nutzer, die Dutzende davon besitzen.

Anders als bei analogen Uhren hat Apple Watch einen neuen Mechanismus für Befestigung und Wechsel der Armbänder eingeführt: Statt zu einem Uhrmacher zu gehen, kann man dies selbst und innerhalb von wenigen Minuten erledigen. Nimmt man seine erste Apple Watch in Betrieb, ist die Anbringung des Armbandes recht intuitiv: Die beiden Armband-Ansätze schiebt man seitlich in die entsprechenden Ausbuchtungen in dem Watch-Gehäuse ein, bis sie bündig mit dem Gehäuse schließen – die Uhr ist bereit zum Tragen. Die beschrifteten Seiten des neuen Armbandes müssen nach unten zeigen, also zum Nutzer, wenn er es anbringt.

Der Löseknopf auf der Apple Watch
Vergrößern Der Löseknopf auf der Apple Watch
© Apple

Apple-Watch-Armbänder für unter 100 Euro

Das Armband der Apple Uhr zu entfernen, um auf ein neues zu wechseln, ist etwas komplizierter, aber dennoch ohne Werkzeug möglich: Man drückt mit einem Fingernagel auf eine flache Taste, die auf jeder Seite des Gehäuses platziert ist. Diese heißt bei Apple selbsterklärend "Taste zum Lösen des Armbandes". Hält man sie also gedrückt und schiebt das Armband wieder aus der Ausbuchtung heraus, wird direkt in der Ausbuchtung ein kleiner Hebel herausgefahren, der das Armband löst und ihn aus der Ausbuchtung gleiten lässt.

Seriennummer und IMEI der Apple Watch herausfinden

Hier an der Stelle ist wahrscheinlich eine Erklärung angebracht, wie genau der Befestigungsmechanismus der Apple-Watch-Armbänder funktioniert. Im Armband-Ansatz sind drei kleine Stiele eingearbeitet, im ausgezogenen Zustand treten diese Stiele auf der oberen Seite etwas hervor. Schiebt der Nutzer diese in die Apple-Watch-Ausbuchtung, werden sie in andere Richtung gedrückt. Auf der unteren Seite des Ansatzes, relativ in der Mitte gibt es meistens einen Metallstift, der in eine kleine Hölle im Gehäuse durch diesen Druck einrastet. Das Armband sitzt somit fest und kann sich nicht lösen. Die Lösetaste drückt diesen Metallstift wieder aus der Hölle heraus, der Ansatz kann im Gehäuse ohne Hindernis gleiten. Das Armband kann man ohne Werkzeug und ganz bequem auswechseln.

Wie genau ein Armband-Ansatz für die Apple Watch aufgebaut ist, haben uns die Macher bei Bandwerk , einem Hersteller der Apple-Watch-Armbänder erklärt: "Ganz konkret ist nur der mittlere Metallstift bei der Arretierung des Armbandes im Gehäuse relevant. Bei den beiden äußeren kleinen dunklen Elementen im Adapter handelt es sich nur um kleine Gummipolster, die verhindern, dass der Adapter das Gehäuseinnere verkratzt.

Der mittlere Schaft in der Mitte besteht aus vier Teilen: einem Kunststoff-Taster an der Oberseite, zwei kleinen Federn im Inneren und einem Arretierungsstift an der Unterseite. Sobald der Adapter ins Gehäuse geschoben wird, staucht der Kunststofftaster die Federn, bis der Adapter die Mitte des Gehäuses erreicht. In der Mitte drücken die Federn dann den Arretierungsstift nach unten in den dafür vorgesehenen Schacht. Durch den Druck mit dem Fingernagel auf den Entriegelungsknopf auf der Unterseite des Apple-Watch-Gehäuses, wird der Stift wieder in den Adapter geschoben und das Armband lässt sich einfach wieder entfernen. Der Adapter ist komplett mechanisch, es gibt keine magnetischen Komponenten."

Macwelt Marktplatz

2592902