901926

Geschütztes Leerzeichen am Mac eingeben

08.05.2019 | 17:00 Uhr | Halyna Kubiv

Will man nicht, dass die Zeile an einer bestimmten Stelle umbricht, nutzt man dafür das sogenannte geschützte Leerzeichen.

Das geschützte Leerzeichen stammt noch aus Print-Zeiten, seinen Sinn und Zweck hat es aber in der Ära von Messengers, Web etc. nicht verloren. Denn auch im Text für das Web gibt es zuweilen Stellen im Satz, die am besten nicht über zwei Zeilen verteilt werden sollen. Ansonsten wird die Aussage nur schwer verständlich oder der Satz sieht einfach doof aus. Dazu gehören die Kombinationen aus Wort und Zahl wie die Datumseingaben (8. Mai) oder Mengenangaben (12 cm), Geldbeträge und vieles mehr. Eine deutlich bessere Übersicht der Beispiele, wann ein geschütztes Leerzeichen gebraucht werden soll, gibt es auf dieser Seite .

Auf der Mac-Tastatur ist für das geschützte Leerzeichen die Tastenkombination aus der Wahl- und Leertaste zuständig. Drückt man also gleichzeitig ⌥ und Leertaste , stellt der Bildschirm ein gewöhnliches Leerzeichen dar. Erst wenn es zum Umbruch in die nächste Zeile kommen soll, bleiben die zwei Worte dann zusammen.

Macwelt Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
901926