1910880

Benutzte Dateien finden

14.04.2014 | 11:09 Uhr |

Mit Trickster schnell die zuletzt verwendeten Dokumente finden

OS X bietet zwar im Apple-Men├╝ die Option ÔÇ×Benutzte ObjekteÔÇť, um auf k├╝rzlich verwendete Dokumente und Programme zuzugreifen. Doch ist die Zahl der Objekte beschr├Ąnkt, und nicht alle Anwendungen unterst├╝tzen diese Option zuverl├Ąssig, wie beispielsweise Office. Eine leistungsf├Ąhigere Alternative ist das Shareware-Programm Trickster (auf der Heft-CD). Trickster ist ein Datei-Tracker, der als Symbol in der Men├╝leiste immer griffbereit ist. Ein Klick auf das Symbol, und alle zuletzt verwendeten Objekte werden aufgelistet. ├ťber die Einstellungen lassen sich mehrere Ordner bestimmen, die Trickster ├╝berwachen soll. Zudem werden benutzte Bilder, Musik, Videos und Downloads protokolliert, zum schnellen Filtern klickt man auf das jeweilige Symbol links im Fenster. Die aufgelisteten Objekte lassen sich per Drag-and-drop an E-Mails anh├Ąngen, mit Doppelklick ├Âffnen oder mithilfe der Leertaste in Quicklook anzeigen. ├ťber das Kontextmen├╝ stehen zu jeder Datei fast alle Aktionen zur Verf├╝gung, die auch im Finder m├Âglich sind. Power-User freut zudem die M├Âglichkeit, weitgehend per Tastatur zu navigieren. Die Liste l├Ąsst sich manuell oder automatisch jederzeit wieder leeren.

Trickster ist eine geniale Finder-Ergänzung, um die aktuell und häufig benutzten Dateien schnell auszugraben.
Vergr├Â├čern Trickster ist eine geniale Finder-Erg├Ąnzung, um die aktuell und h├Ąufig benutzten Dateien schnell auszugraben.

Macwelt Marktplatz

1910880