900722

Betriebssystem: Screenshots in die Zwischenablage

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Mit den Mac-OS-Versionen 8 und 8.1 hat man verschiedene Möglichkeiten, Bildschirmfotos (Screenshots) anzufertigen. Altbekannt ist die Tastenkombination Befehl-Wahltaste-3 für einen Shot des gesamten Bildschirminhalts. Mit Befehl-Wahltaste-4 aktiviert man ein kleines Fadenkreuz, mit dem man eine Auswahl "fotografieren" kann; hält man zusätzlich die Feststelltaste gedrückt, erscheint ein kleiner Kreis, mit dem man ein Fenster auswählt, von dem dann ein Bild angefertigt wird. Normalerweise legen diese Tastenkombinationen eine PICT-Datei an, die man anschließend mit einer Bildbearbeitung öffnet. Statt dessen gibt es aber auch die Möglichkeit, das gewünschte Bild in die Zwischenablage zu kopieren und dann in einem Programm in eine Datei einzusetzen. Dazu hält man die Control-Taste gedrückt, während man seine Bildauswahl aufzieht oder das zu fotografierende Fenster anklickt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
900722