900928

Betriebssystem: Tintenstrahl-Ausdrucke

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

Problem:
Druckt man Bilder mit einem Tintenstrahler, erscheinen gelegentlich helle oder dunkle Streifen auf dem Ausdruck.

Lösung:
Rühren die Streifen mit Sicherheit nicht von verstopften Druckerdüsen her, sollte man seinem Mac beim Drucken einfach Ruhe gönnen. Denn wenn man nebenher noch rechenintensive Anwendungen wie zum Beispiel Photoshop benutzt, schickt der Mac nicht kontinuierlich Daten an den Drucker, und dieser muß öfter Pausen einlegen. Dabei trocknet die Tinte auf dem Blatt unterschiedlich an, so daß an jenen Stellen, an denen der Drucker pausiert, die störenden Streifen entstehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
900928