2029634

Datenbank von Aperture reparieren

12.12.2014 | 09:26 Uhr | Markus Schelhorn

Wenn Aperture Vorschaubilder verzerrt oder gar nicht mehr anzeigt, dann hilft es meist, die Datenbank zu reparieren. So geht's.

Zuerst sollten Sie unbedingt ein Backup der Aperture-Bibliothek erstellen ÔÇô beispielsweise mit Time Machine. Dazu halten Sie w├Ąhrend des Programmstarts von Aperture die Tasten ÔÇ×Wahl-BefehlstasteÔÇť gedr├╝ckt. Ein Erste-Hilfe-Fenster erscheint, das drei Auswahlm├Âglichkeiten bietet. Probieren Sie zuerst die obersten beiden Optionen. Sollten diese das Problem nicht l├Âsen, dann k├Ânnen Sie die Datenbank neu anlegen. Besonders f├╝r diesen letzten m├Âglichen Schritt sollten Sie unbedingt zuvor ein Backup Ihrer Aperture-Mediathek erstellen.

2029634