2657933

Einmalig anonym anrufen – mit diesem Trick geht's

06.05.2022 | 12:00 Uhr |

Mit einer bestimmten Vorwahl können Sie einmalige, anonyme Anrufe tätigen. Wir verraten, wie es geht.

Bei einem Telefonanruf haben Sie grundsätzlich die Wahl, ob Sie Ihre Rufnummer anzeigen lassen oder verbergen, also anonym anrufen. Eine permanente Rufnummernunterdrückung ist jedoch nicht immer die perfekte Lösung, vor allem dann nicht, wenn Sie nur bestimmte Kontakte oder Telefonnummern anonym anrufen möchten. Dafür gibt es aber einen Trick: Mit einem sogenannten GSM-Code können Sie Ihre Nummer manuell unterdrücken, wann immer es sinnvoll erscheint. Wir zeigen Ihnen, wie es funktioniert.

Einmalig anonym anrufen mit einem Tasten-Code

Der folgende Trick ist sowohl bei Android-Handys als auch iPhones anwendbar: Wenn Sie Ihre Rufnummer einmalig unterdrücken möchten, geben Sie als Vorwahl den Tasten-Code #31# ein. Anschließend erhält Ihr Kontakt einen anonymen Anruf.

Beachten Sie jedoch folgende zwei Punkte:

  1. Anonyme Anrufe können blockiert werden. Wenn Sie einen Kontakt anrufen, der diese Option in seinem Handy aktiviert hat, wird er Ihren anonymen Anruf nicht erhalten.

  2. Unterdrückte Rufnummern sind nicht komplett anonym. In begründeten Fällen können Behörden und Netzbetreiber unbekannte Anrufer zurückverfolgen.

Noch mehr zum Thema Handy-Codes:

Macwelt Marktplatz

2657933