919963

Filter ohne Bildbearbeitungsprogramm

04.03.2004 | 12:29 Uhr | Thomas Hartmann

Auch ohne Bildbearbeitung lassen sich Fotos mit einigen praktischen Filtern bearbeiten, indem man ein solches Foto vorzugsweise in Vorschau öffnet, den Druck-Dialog aufruft und dort im Aufklappfeld "Kopien & Seiten" den Eintrag "ColorSync" wĂ€hlt. Jetzt erscheint ein Feld namens "Quartz Filter", das bei Mausklick diverse Filter und Effekte zeigt, darunter auch den beliebten Sepia-Tonwert wie etwa in iPhoto (siehe Screenshots). Ein Bild lĂ€sst sich mit diesem Verfahren auch heller oder dunkler einstellen sowie in seiner DateigrĂ¶ĂŸe - auf Kosten der Auflösung - reduzieren. Doch es geht noch besser - wenn man den untersten Eintrag "Filter hinzufĂŒgen", öffnet sich im Color-Sync-Dienstprogramm ein großes Vorschaufenster (in dem Fenster links oben "Vorschau" wĂ€hlen!), mit dem man die Wirkung eines Filters direkt betrachten und bei Bedarf anwenden kann. Das Ganze lĂ€sst sich sichern und wie gewohnt zum Druck oder Versand weiterverwenden.

Diesen Trick haben wir aus Scott Kelbys jĂŒngsten Buch "Mac OS X Killer Tips" abgeleitet, eine Rezension erscheint demnĂ€chst auf macwelt.de

Info zu "Mac OS X KillerTips": Macbooks.de , TEL (D) 040/72977620

Macwelt Marktplatz

919963