897820

Fixes Rendern

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

In KPT Bryce gibt es im "Render"-Menü mit dem Punkt "Neu Rendern" die Möglichkeit, nur bestimmte Bildausschnitte erneut zu rendern, damit man nach kleinen Änderungen schneller das Ergebnis beurteilen kann. Wenn die Änderungen mit "Neu Rendern" im Bild berechnet sind, ist die Grenze des Ausschnitts zum restlichen Bild sehr deutlich zu erkennen. Üblicherweise muß daher abschließend mit "Szene Rendern" das gesamte Bild neu berechnet werden.

Dazu gibt es eine Alternative, vor allem, wenn die geänderten Ausschnitte nicht allzu groß sind: Nachdem die Änderung neu berechnet ist, wird mit der Maus ein Rahmen um das gesamte Bild gezogen und der Punkt "Rendern fortsetzen" angewählt. KPT Bryce berechnet dann nur die Bereiche neu, die von der Änderung wirklich betroffen sind, oft nur ein Randbereich um den betroffenen Ausschnitt. Manchmal bleibt die Grenze aber trotzdem erkennbar, und man kommt um "Szene Rendern" nicht herum.

0 Kommentare zu diesem Artikel
897820