1457098

G3-Karten: "Alte" PCI-Macs beschleunigen

18.07.2000 | 00:00 Uhr | Peter Müller

Frage:
Läßt sich die Prozessorkarte eines Power Mac 9500/150 höher takten, oder kann man den Mac gar mit einer neuen G3-Prozessor-Karte aufrüsten?

Antwort:
Sie können die vorhandene Prozessorkarte eines Power Mac 9500/150 wie auch die anderer PCI-Macs der ersten Generation, zum Beispiel des Power Mac 8500/120, von verschiedenen Anbietern höher takten lassen. Firmen, die diesen Service anbieten, sind unter anderem Advanced Systems (Telefon 0 30/44 34 02-30), Maclabor (Telefon 0 89/6 90 90 95) und Potz Bits (Telefon 08 21/5 02 70-0). Sie können dem Rechner auch eine neue, höher getaktete Prozessorkarte, sogar eine G3-Karte spendieren. Das würde durchaus Sinn machen und diesen Mac auf die Leistungsstufe der aktuellen Highend-Rechner bringen. In der Macwelt 2/98, S 106, finden Sie einen Artikel über das Tunen von Rechnern mit Prozessorkarten, er enthält alle Daten der Prozessorkartentypen und gibt an, welche Leistungssteigerungen zu erwarten sind.

Feedback an die Redaktion

Macwelt Marktplatz

1457098