2237641

Google-Bildschirmschoner für macOS installieren oder löschen

30.11.2016 | 09:09 Uhr |

Beliebte Fotos von Google+ kann man nun auf dem Mac als Bildschirmschoner darstellen. Wir zeigen, wie dies geht – und wie man den Bildschirmschoner löschen kann.

Seit kurzem kann man die beliebtesten Fotos des sozialen Netz Google+ auf dem Mac als Bildschirmschoner verwenden. Systemvoraussetzung ist macOS 10.9 oder höher. Der Bildschirmschoner zeigt Querformat-Fotos, die auf Google+ besonders beliebt sind und hoch bewertet wurden. Die Fotos dürfen keine Personen als Hauptmotiv zeigen und keine Wasserzeichen enthalten. Möchte man, dass eigene Bilder nicht gezeigt werden, dann kann man dies übrigens in den Einstellungen seines Google-Plus-Accounts deaktivieren.

So installiert man den Google-Bildschirmschoner

Auf der Seite https://plus.google.com/featuredphotos lädt man den Bildschirmschoner herunter. Am Mac landet im vorgewählten Download-Ordner die Datei „GoogleFeaturedPhotos-1.0.0.152.dmg“, die man per Doppelklick öffnet. In ihr befindet sich die Datei „Google Featured Photos.saver“. Die Installation ist nun sehr einfach erledigt, indem man diese Datei doppelklickt.

Auf der Google-Seite kann man eine Kurzanleitung zur Installation des Bildschirmschoners aufrufen.
Vergrößern Auf der Google-Seite kann man eine Kurzanleitung zur Installation des Bildschirmschoners aufrufen.
© Markus Schelhorn

Nun kann man wählen, ob der Bildschirmschoner für den aktiven Benutzer oder alle Benutzer auf dem Mac installiert werden soll. Unter „Systemeinstellungen > Schreibtisch & Bildschirmschoner“ kann man nach erfolgter Installation den Bildschirmschoner aktivieren, er befindet sich ganz unten in der Auswahlliste. Einstellen lässt sich für den Google-Bildschirmschoner allerdings nichts.

Der Bildschirmschoner lässt sich für alle oder nur dem aktiven Benutzer des MAcs installieren.
Vergrößern Der Bildschirmschoner lässt sich für alle oder nur dem aktiven Benutzer des MAcs installieren.
© Markus Schelhorn
Der Library-Ordner des aktiven Benutzers lässt sich dauerhaft sichtbar machen.
Vergrößern Der Library-Ordner des aktiven Benutzers lässt sich dauerhaft sichtbar machen.
© Markus Schelhorn

...und so löscht man den Google-Bildschirmschoner

Sollte der Bildschirmschoner nicht gefallen, dann kann man ihn wieder vom Mac löschen. Dazu gibt es zwei Optionen, je nachdem, für welche Benutzer man ihn installiert hat. Wir zeigen beide Varianten:

Bildschirmschoner für alle Benutzer: Im Finder wählt man mit gedrückter alt-Taste den Menüeintrag „Gehe zu > Library“. Ohne gedrückter alt-Taste ist dieser Menüeintrag unsichtbar. Im Ordner Library wählt man den Ordner „Screen Savers“ und löscht die Datei „Google Featured Photos.saver“.

Im standardmäßig unsichtbaren Library-Ordner befindet sich der Bildschirmschoner.
Vergrößern Im standardmäßig unsichtbaren Library-Ordner befindet sich der Bildschirmschoner.
© Markus Schelhorn

Bildschirmschoner für einzelnen Benutzer: Man wechselt im Finder zum Home-Verzeichnis (cmd-Umschalt-H). Über „Darstellung > Darstellungsoptionen einblenden“ oder cmd-J ruft man das entsprechende Fenster auf und wählt „Ordner Library anzeigen“. Wie im ersten Fall löscht man nun im Ordner "Library > Screen Savers“ die Datei „Google Featured Photos.saver“.

0 Kommentare zu diesem Artikel

Macwelt Marktplatz

2237641