899564

Kompression

18.07.2000 | 00:00 Uhr |

In Strata Studio Pro werden verschiedene Kompressoren für einen gerenderten Quicktime-Film angeboten. Nach unserer Erfahrung erzielt man für die Verwendung in einer Multimedia-CD-Produktion die besten Ergebnisse mit dem Render-Modell Raytracing und dem Kompressor Animation/32 768 Farben. Der fertige Film läuft aber aufgrund der niedrigen Kompression schlecht. Man lädt ihn deshalb in Premiere und komprimiert ihn erneut mit Cinepak/ 32 768 Farben. Dabei hat man die Möglichkeit, "für andere Systeme" auszuwählen. Dieser Film ist dann auch für eine Hybrid-CD (Windows/Mac) geeignet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
899564